Abschlussprüfungen bestanden

Waldeck-Frankenberg. Die DELTA Waldeck-Frankenberg GmbH freut sich, dass alle drei Auszubildenden des dritten Lehrjahres (Christina Nolte, Helena Rime

Waldeck-Frankenberg. Die DELTA Waldeck-Frankenberg GmbH freut sich, dass alle drei Auszubildenden des dritten Lehrjahres (Christina Nolte, Helena Rimer und Barbara Sloup) die theoretischen und praktischen Abschlussprüfungen im Rahmen der "Berufsausbildung zur Helferin in der Hauswirtschaft" bestanden haben.

Die Berufsausbildung fand im Ausbildungsbetrieb der DELTA GmbH in Frankenberg (Eder), Osterweg 20 statt (vormals Beschäftigungsgesellschaft), begann am 01.09.2009 und dauerte bis zum 26.06.2012. Die Berufsschule war die Käthe-Kollwitz-Schule in Marburg.

Während des ersten und zweiten Ausbildungsjahres wurden Praktika von jeweils drei Monaten Dauer in verschiedenen Betrieben und Einrichtungen erfolgreich absolviert.

An zwei Wochentagen besuchten die jungen Auszubildenden die Berufsschule in Marburg, an den verbleibenden drei Wochentagen den Ausbildungsbetrieb in Frankenberg.

"Unser besonderer Dank gilt der Agentur für Arbeit, speziell Herrn Kurreck, durch den die Berufsausbildung der drei jungen Frauen erst möglich wurde", sagte Ingrid Bettinghausen als zuständige Ausbilderin der DELTA in Frankenberg.

Mit den Worten: "Wir sind stolz, dass Sie nicht nur die Ausbildung durchgestanden haben, sondern sogar mit teilweise sehr guten Prüfungsergebnissen abgeschlossen haben", brachte der Geschäftsführer der DELTA, Volker Heß, seine Anerkennung zum Ausdruck.

Durch die professionelle Unterstützung, Anleitung und Hilfestellung eines jederzeit überaus versierten Teams gelang es, die drei jungen Frauen zu motivieren und fit für die Erfordernisse der Abschlussprüfungen sowie des angestrebten Berufszieles zu machen.

Im Rahmen einer kleinen Abschlussfeier in der Walkemühle wurden Präsente an die erfolgreichen Absolventinnen überreicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frischfleisch, Finanzen und Feuerwehren: Der Kreistag entscheidet zu diversen Themen

Die Themen im kommenden Kreistag des Landkreises Waldeck-Frankenberg sind unter anderem...
Frischfleisch, Finanzen und Feuerwehren: Der Kreistag entscheidet zu diversen Themen

Ultraschnelle Ladesäule und mehr Service für E-Mobilität

Tschüss „Bürgermeister Grußsäulen“: Um Elektromobilität für Endverbraucher praktikabel zu machen, sollte nicht wie vielerorts mit öffentlichen Geldern im Aktionismus …
Ultraschnelle Ladesäule und mehr Service für E-Mobilität

Polizei verhaftet den gesuchten mutmaßlichen Brandstifter

Gestern, 13. Februar 2020, hat die Polizei einen gesuchten tatverdächtigen Brandstifter in Fritzlar verhaftet. Dem 20-Jährigen wird vorgeworfen, er habe im Januar in …
Polizei verhaftet den gesuchten mutmaßlichen Brandstifter

Keine Fusion der Kliniken in Korbach und Frankenberg: Experten empfehlen engere Zusammenarbeit

Das Kreiskrankenhaus Frankenberg und die Hessenklinik Stadtkrankenhaus Korbach arbeiten künftig noch stärker zusammen. Das ist das Ergebnis eines Gutachtens. Die …
Keine Fusion der Kliniken in Korbach und Frankenberg: Experten empfehlen engere Zusammenarbeit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.