Alles rund um die Heide - Neue Heideblütenprinzessin lädt zum Nationalparkfest

+
Nationalparkmitarbeiterin Denise Horstmann, Altenlotheimer Nationalparkranger Volker Nagel, Ortsvorsteher Heiko Backhaus, Ortsbeiratsmitglied Manuel Kühn, 1. Vorsitzende des Hausfrauenvereins Ingrid Bremmer und Heideblütenprinzessin Maria Lückel. 

Zum 14. Mal wird das Heideblütenfest in Altenlotheim gefeiert. Es gibt Informationsveranstaltungen, Exkursionen in die Heide, Planwagenfahrten und Möglichkeiten zum Bummeln und Schlemmen.

Frankenau. Bereits zum 14. Mal findet am 13. August das Heideblütenfest in Altenlotheim statt. Mit einem abwechslungsreichen Programm wird von 11 Uhr bis 18 Uhr in und um Altenlotheim gefeiert. Neben zahlreichen Informationsveranstaltungen bleibt genug Zeit zum Wandern, Bummeln und Schlemmen. Auch für Spiel und Spaß wird gesorgt sein, sodass Jung und Alt einige schöne Stunden verbringen können.

Zum ersten Mal werden die Gäste dabei von der Heideblütenprinzessin in Empfang genommen. Beginnen wird das Programm um 11 Uhr mit einem Wandergottesdienst mit Pfarrer Matthias Bringmann. Exkursionen in die Heide werden um 12 Uhr, 14.30 Uhr und 15 Uhr stattfinden. Hierbei können die Teilnehmer die Heide und ihre verschiedenen Tiere und Pflanzen erkunden oder sich über die Pflege von Heiden und Magerrasen informieren. Mit ganz viel Glück können die Teilnehmer dabei auch das Wacholdermännchen treffen, das sich nur ganz selten zeigt.

Wer es etwas gemütlicher angehen möchte oder nicht mehr ganz so gut zu Fuß ist, kann den kostenfreien Planwagenshuttle zum Hainchen nutzen, wo in diesem Jahr die Exkursionen stattfinden. Außerdem werden um 11.30 Uhr, 13.45 Uhr und 16 Uhr zweistündige Planwagenfahrten zum Fahrentriesch angeboten, wo die Heidschnuckenherde von Schäfer Georg Schutte besucht werden kann. Wer auf eigene Faust die Heide oder den Fahrentriesch erkunden möchte, kann kostenlos ein E-Bike leihen.

Im Dorfgemeinschaftshaus wird es eine Ausstellung zum Thema Schmetterlinge vom BUND geben. Aussteller geben Informationen zum Nationalpark Kellerwald-Edersee, zu den Heiden und Trieschen, zur Arche Region Kellerwald e.V. und zum Verein Freunde der Quernst e.V. Rund um das Dorfgemeinschaftshaus wird auch wieder ein Regionalmarkt stattfinden mit Köstlichkeiten, Handarbeiten und Produkten aus der Region.

Zum ersten Mal wird ein Flohmarkt „Von Kindern für Kinder“ stattfinden. Ponyreiten, Kinderschminken und Spiele der Jugendfeuerwehr dürfen natürlich nicht fehlen. Ein Highlight sind die traditionellen Heideblütenspiele um 14.30 Uhr, die Spaß und Action für jede Altersklasse bieten.

Ausgerichtet wird das Heideblütenfest traditionell vom Nationalpark Kellerwald-Edersee, der Stadt Frankenau und dem Ortsbeirat Altenlotheim, deren Vertreter Nationalparkleiter Manfred Bauer, Bürgermeister Björn Brede und Ortsvorsteher Heiko Backhaus um 14 Uhr die offiziellen Grußworte am Dorfgemeinschaftshaus an die Besucher richten werden. Zum ersten Mal werden die Gäste auch durch die Heideblütenprinzessin begrüßt. Die aktuelle und erste Altenlotheimer Heideblütenprinzessin Maria Lückel freut sich darauf „dem Heideblütenfest ein Gesicht zu geben“. Lückel repräsentiert fortan für ein Jahr die Heide der Region. „Das ist eine tolle Sache und es war an der Zeit, dass wir etwas Neues einführen“, sagt Ortsvorsteher Heiko Backhaus. Die Idee zur Einführung einer Heideblütenprinzessin hatte Ortsbeiratsmitglied Manuel Kühn. Schnell war es dann unter Rücksprache mit dem Nationalpark besprochen – Altenlotheim bekommt eine Heideblütenprinzessin. Mitte Juni wurde Maria Lückel auf dem Kreissängerfest feierlich als erste Heideblütenprinzessin inthronisiert. „Es gibt Kirschenköniginnen, Milchköniginnen und Rapsköniginnen und nun gibt es hier eine Heideblütenprinzessin“, freut sich Denise Horstmann vom Nationalpark Kellerwald-Edersee.

Die Bewirtung und die Verpflegung mit vielen leckeren Gerichten übernehmen die Gaststätte Stiehl und der Landgasthof Elsebach. Der Hausfrauenverein Altenlotheim wird wieder Kaffee und eine große Auswahl hausgebackener Kuchen reichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

15-Jähriger stirbt nach Messerattacke in Korbach - zwei Festnahmen und große Suchaktion

Nach der tödlichen Messerattacke in Korbach hat die Polizei mittlerweile zwei tatverdächtige Deutsche (18 und 19 Jahre alt) festgenommen. Heute sucht die Polizei den …
15-Jähriger stirbt nach Messerattacke in Korbach - zwei Festnahmen und große Suchaktion

Video zum Mord in Korbach - Jugendlicher bei Messerstecherei getötet

Am späten Donnerstagabend, 21. September, wurde ein 15-Jähriger in Korbach durch mehrere Messerstiche getötet.
Video zum Mord in Korbach - Jugendlicher bei Messerstecherei getötet

Messerattacke in Korbach: Zwei Heranwachsende in Untersuchungshaft

Gegen die Heranwachsenden wurde ein Haftbefehl wegen des Verdachts des Totschlags erlassen.
Messerattacke in Korbach: Zwei Heranwachsende in Untersuchungshaft

15-Jähriger in Korbach durch mehrere Messerstiche getötet

Am späten Donnerstagabend kam es im Eidinghäuser Weg in Korbach unter Jugendlichen zu einer massiven Auseinandersetzung.
15-Jähriger in Korbach durch mehrere Messerstiche getötet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.