Alles überlebt, alles verloren

Exponate der Ausstellung in der 1. Etage.Bad Arolsen. Die Ausstellung berlebt, befreit, heimatlos ist noch bis zum 1.

Exponate der Ausstellung in der 1. Etage.

Bad Arolsen. Die Ausstellung berlebt, befreit, heimatlos ist noch bis zum 1. Dezember im Gebude des Internationalen Suchdienstes (ITS) Groe Allee 5-9 in Bad Arolsen zu sehen (Eintritt frei). Bei ihrer Projektwoche haben 12 Schler des Christian-Rauch - Gymnasiums aus dem Grundkurs Geschichte Dokumente zweier Lager fr Displaced Persons hier in Nordhessen studiert, aufbereitet und in der Ausstellung erlebbar gemacht. Einzelne Dokumente der ehemaligen Lagerinsassen in Korbach und Kassel- Hasenhecke beeindruckten die Schler ganz besonders. Sie whlten diese aus und stellten die Einzelschicksale stellvertretend fr viele andere Opfer dar. In den Lagern, die nach Kriegsende eingerichtet wurden, befanden sich hauptschlich ehemalige Hftlinge deutscher Konzentrationslager und Zwangsarbeiter. Den Schlern gelang es die Leidenswege herauszuarbeiten. Das Ziel der Projektwoche beschrieb der Geschichtslehrer Dr. Andreas Neuwhner: Hier sind die Schler direkt dran am Menschen und nehmen so nicht nur mit der Theorie historische Fakten auf. Die rtliche Nhe der ehemaligen Lager machen die erforschten Belege und Dokumente erlebbar. Untersttzt wurden die Schler durch das ITS Team unter der Leitung von Dr. Susanne Urban.

Extra-Info: Displaced Persons

Der Begriff aus einer Order der Alliierten beschreibt Zivilisten auerhalb der nationalen Grenzen ihres Landes, welche sich aus kriegsbedingten Grnden im Ausland aufhalten, zu einer Rckkehr aber nicht fhig sind, da die Rckkehr bedeuten wrde, dass sie in feindliches oder ehemals feindliches Territorium zurckgebracht werden msste.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zeugen nach Raub im Bahnhof Fulda gesucht
Fulda

Zeugen nach Raub im Bahnhof Fulda gesucht

Opfer eines Raubes im Bahnhof Fulda wurde gestern Vormittag (19.10.) gegen 11 Uhr eine 74-jährige Frau aus Seligenstadt.
Zeugen nach Raub im Bahnhof Fulda gesucht
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt
Kassel

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.