Alphornmesse auf dem Ettelsberg

+

Willingen. Ein musikalischer Weckruf schallt von den Bergen der Uplanddörfer als Auftakt zur legendären Alphornmesse auf dem Ettelsbergplateau.

Willingen. Alle Jahre wieder erschallt am letzten Sonntag im August ab 8 Uhr ein musikalischer Weckruf von den Bergen der Uplanddörfer. Die Musikstücke sind der Auftakt und die Einladung zur legendären Alphornmesse, welche alljährlich von der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde als ökomenischer Gottesdienst auf dem Plateau des Ettelsberges mit mehreren tausend Gästen begangen wird. 2014 gestalten Pfarrer Christian Röhling von der evangelischen und Domkapitular Gisbert Wisse von der katholischen Kirchengemeinde die stimmungsvolle Bergandacht am Sonntag, 31. August, um 11.30 Uhr.

Traditionell sind neben den Kirchenvertretern die vielen Musiker Hauptakteure des Tages. So wird die feierliche Messe von rund 20 Alphorngruppen und verschiedenen Musikanten gestaltet. Neben den "12 Räubern" und den "Dutch Pipes & Drums Tilburg" reist der "Jodlerclub Brunnen" aus der Schweiz an. Darüber hinaus werden Musikgruppen aus Belgien, den Niederlanden und ganz Deutschland auf dem Ettelsberg erwartet.

Im Anschluss an die Messe sorgen die Musiker mit ihren Auftritten in, an und auf der Ettelsberghütte für einen stimmungsvollen musikalischen Nachmittag. Die Seilbahn wird für die Auffahrt bereits ab 8 Uhr geöffnet. Für Unterhaltung und Verpflegung ist rund um die Ettelsberghütte auch vor der Messe gesorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Staatsanwaltschaft hat im Wilke Wurstskandal nun mehrere Personen im Visier: Zwangsversteigerung droht

Die Kasseler Staatsanwaltschaft hat laut Hessischem Rundfunk ihre Ermittlungen im Fall Wilke ausgeweitet. Demnach sind neben dem Geschäftsführer auch die …
Staatsanwaltschaft hat im Wilke Wurstskandal nun mehrere Personen im Visier: Zwangsversteigerung droht

Wegen einer Kampfmitteluntersuchung wird die L3080 halbseitig zwischen Wetterburg und Volkmarsen gesperrt

Hessen Mobil untersucht in der Nacht von 23. auf den 24. Januar 2020 an der L 3080 zwischen Volkmarsen und Wetterburg Verdachtsflächen auf mögliche Kampfmittel.
Wegen einer Kampfmitteluntersuchung wird die L3080 halbseitig zwischen Wetterburg und Volkmarsen gesperrt

Neue Schutzplanken zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Neukirchen und Sachsenberg

Hessen Mobil komplettiert zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Neukirchen und Sachsenberg den im vergangenen Jahr entlang der Kreisstraße K 48 begonnenen Einbau neuer …
Neue Schutzplanken zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Neukirchen und Sachsenberg

5.000 Euro Schaden: Zug im Bahnhof Bad Wildungen mit Farbe besprüht

Im Bahnhof Bad Wildungen besprühten am vergangenen Wochenende bislang Unbekannte einen am Gleis 1 abgestellten Zug. Verunreinigt wurde eine Fläche von rund 60 …
5.000 Euro Schaden: Zug im Bahnhof Bad Wildungen mit Farbe besprüht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.