Die Alte Schule Rosenthal beteiligt sich am Tag für die Literatur

Die Alte Schule Rosenthal ist eine von über 180 hessischen Kultureinrichtungen, die sich am Sonntag, 7. Mai, beim sechsten „Tag für die Literatur“ engagieren.
1 von 7
Die Alte Schule Rosenthal ist eine von über 180 hessischen Kultureinrichtungen, die sich am Sonntag, 7. Mai, beim sechsten „Tag für die Literatur“ engagieren.
2 von 7
Die Vorleserinnen.
Die Alte Schule Rosenthal ist eine von über 180 hessischen Kultureinrichtungen, die sich am Sonntag, 7. Mai, beim sechsten „Tag für die Literatur“ engagieren.
3 von 7
Lesungen mit Musik für Erwachsene
Die Alte Schule Rosenthal ist eine von über 180 hessischen Kultureinrichtungen, die sich am Sonntag, 7. Mai, beim sechsten „Tag für die Literatur“ engagieren.
4 von 7
Barbara Domes.
Die Alte Schule Rosenthal ist eine von über 180 hessischen Kultureinrichtungen, die sich am Sonntag, 7. Mai, beim sechsten „Tag für die Literatur“ engagieren.
5 von 7
Die Alte Schule Rosenthal entstand 1831 als Fachwerkbau, wurde bis 1969 zu Unterrichtszwecken genutzt und ist ein Einzelkulturdenkmal. In einem der beiden Schulsäle ist als Erinnerungsort ein historisches Klassenzimmer eingerichtet, der andere Raum wird seit 2014 als Kunstsaal für Malkurse genutzt.
Die Alte Schule Rosenthal ist eine von über 180 hessischen Kultureinrichtungen, die sich am Sonntag, 7. Mai, beim sechsten „Tag für die Literatur“ engagieren.
6 von 7
Musikbilderbücher und kreatives Gestalten für Kinder
Die Alte Schule Rosenthal ist eine von über 180 hessischen Kultureinrichtungen, die sich am Sonntag, 7. Mai, beim sechsten „Tag für die Literatur“ engagieren.
7 von 7
Die Alte Schule Rosenthal entstand 1831 als Fachwerkbau, wurde bis 1969 zu Unterrichtszwecken genutzt und ist ein Einzelkulturdenkmal. In einem der beiden Schulsäle ist als Erinnerungsort ein historisches Klassenzimmer eingerichtet, der andere Raum wird seit 2014 als Kunstsaal für Malkurse genutzt.

Der Tag für die Literatur am 7. Mai ist Hessens größtes Literaturfestival. Die Alte Schule Rosenthal veranstaltet dazu Lesungen mit Musik für Erwachsene sowie Musikbilderbücher und kreatives Gestalten für Kinder.

Rosenthal. Die Alte Schule Rosenthal ist eine von über 180 hessischen Kultureinrichtungen, die sich am Sonntag, 7. Mai, beim sechsten „Tag für die Literatur“ engagieren. Das hessenweite Großereignis wird von hr2-kultur im Radio (www.hr2-kultur.de) begleitet und vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert.

Der Tag für die Literatur ist Hessens größtes Literaturfestival. Die Veranstaltungen in mehr als 60 Städten und Gemeinden werden im Rahmen des Netzwerkprojekts „Literaturland Hessen“ von hr2-kultur koordiniert. Alle öffentlichen Veranstaltungen finden am 7. Mai (bei Kooperationen mit Schulen auch am 5. und 6. Mai) statt: Kulturveranstalter in allen Regionen laden mit Lesungen, Ausstellungen und Literaturspaziergängen dazu ein, die Literatur aus und über Hessen zu entdecken. Das ausführliche Veranstaltungsprogramm wird unter www.literaturland.hr-online.de präsentiert.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf Veranstaltungen, die Literatur und Musik verbinden, indem sie beispielsweise dem künstlerischen Austausch hessischer Dichter und Komponisten nachspüren.

Die Alte Schule Rosenthal (www.alteschule-rosenthal.de) veranstaltet:

„Text und Musik zwischen Tag und Traum“ Sonntag, 7. Mai 2017, 15 – 18 Uhr

Lesungen mit Musik für Erwachsene Barbara Domes, Gedichte und Kurzgeschichten Angelika Haag-Lill, Akkordeon, Obertonflöte und Okarina

Die Lesungen mit Musik für Erwachsene sind in drei Blöcke, die jeweils zur vollen Stunde (15, 16 und 17 Uhr) beginnen, unterteilt. In jedem Block werden verschiedene Texte und Musikstücke dargeboten.

„Frühlingstraum und Märchenzauber“ Sonntag, 7. Mai 2017, 15.30 – 18 Uhr

Musikbilderbücher und kreatives Gestalten für Kinder in Kooperation mit dem Lesenetz Marburger Land

Kinder ab 5 Jahren dürfen sich von den Vorleserinnen des Lesenetzes Marburger Land mit Bild, Text und Musik in die traumhafte Welt der „Carmina Burana“ entführen lassen und können die berühmte Märchenoper „Hänsel und Gretel“ kennen lernen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Europäische Gravity-Szene trifft sich in Winterberg

Das iXS Dirt Masters Festival im Bikepark Winterberg vereint alles, was der Mountainbike-Freeridesport an spektakulären Ausprägungen kennt. Bei der Late Night am Samstag …
Europäische Gravity-Szene trifft sich in Winterberg

Volkmarsen: Einbrecher in Gaststätte

In der Nacht zu Mittwoch brachen unbekannte Diebe in eine mexikanische Gaststätte in der Arolser Straße ein und erbeuteten Wechselgeld.
Volkmarsen: Einbrecher in Gaststätte

Nach der Fusion heißt die Volksbank nun Kassel Göttingen

Die Fusion der beiden genossenschaftlichen Institute Kasseler Bank und Volksbank Göttingen ist rückwirkend zum 1. Januar 2017 beschlossen.
Nach der Fusion heißt die Volksbank nun Kassel Göttingen

Party und Action bei den Korbacher Feuerwehren

Die Stadtpokalwettkämpfe 2017 der Korbacher Feuerwehren haben im Ortsteil Eppe stattgefunden. Fünf Mannschaften erzielten das Traumergebnis von 100 Prozent, aber es gab …
Party und Action bei den Korbacher Feuerwehren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.