Der Alternative Weihnachtsmarkt in Korbach mit viel Livemusik und einem festlichen Adventskonzert

Szene vom Alternativen Weihnachtsmarkt in Korbach.
1 von 5
Szene vom Alternativen Weihnachtsmarkt in Korbach.
Szene vom Alternativen Weihnachtsmarkt in Korbach.
2 von 5
Szene vom Alternativen Weihnachtsmarkt in Korbach.
Szene vom Alternativen Weihnachtsmarkt in Korbach.
3 von 5
Szene vom Alternativen Weihnachtsmarkt in Korbach.
Szene vom Alternativen Weihnachtsmarkt in Korbach.
4 von 5
Szene vom Alternativen Weihnachtsmarkt in Korbach.
Szene vom Alternativen Weihnachtsmarkt in Korbach.
5 von 5
Szene vom Alternativen Weihnachtsmarkt in Korbach.

Diesmal beginnt der Weihnachtsmarkt in Korbach bereits am Freitagabend, 30. November 2018.

Korbach - Rund 40 Gruppen, Vereine, Institutionen und Kunsthandwerker nehmen vom 30. November bis 2. Dezember 2018 am Weihnachtsmarkt in Korbach teil und stellen ihre Produkte und Arbeit auf dem Markt draußen und im Bürgerhaus aus. Natürlich kommt Sankt Nikolaus am Samstag und Sonntag für die Kleinen, und für alle Besucher gibt es auch adventliche Speisen und Getränke. Ein volles Kulturprogramm mit ganz unterschiedlicher Musik sorgt auf der Open-Air-Bühne und in der Nikolaikirche für Unterhaltung.

Zahlreiche Gruppen, Vereine, Verbände und Organisationen haben sich in diesem Jahr wieder zusammengetan und bauen auch wieder gemeinsam das kleine Hüttendorf des Weihnachtsmarkts zwischen Bürgerhaus und Nikolaikirche auf.

Im Vordergrund stehen dabei selbst gefertigter Advents- und Weihnachtsschmuck, schöne und attraktive Geschenkideen - von Fensterbildern, über Raumschmuck bis hin zu selbst produzierten Geschenkartikeln, Strickwaren und Holzspielzeug. Ebenso gehören Plätzchen und andere Leckereien zum Sortiment und warten in den Regalen der nett hergerichteten Verkaufshäuschen auf die Käufer.

Zudem nutzen die Vereine und Gruppen den Markt auch, um die Besucher über ihre Arbeit zu informieren. Seit vier Jahren gehören auch heimische Kunsthandwerker mit zum Markt dazu – die meisten sind Hobbykünstler, einige aber auch Profis. Sie bieten ihre zum Teil hochwertigen Produkte, ihre Handarbeiten, in Ständen auf dem Markt oder im Bürgerhaus an.

So schön ist der Alternative Weihnachtsmarkt in Korbach

Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus.
Der Alternative Weihnachtsmarkt am 2. und 3. Dezember in Korbach lockte viele Besucher zum Bürgerhaus. © Foto: rff

Ein Programm mit vielen Höhepunkten

Diesmal beginnt der Weihnachtsmarkt bereits am Freitagabend. „Christian Durstewitz & Band“ wird ab 19.00 Uhr auf der Open-Air-Bühne die Korbacher mit einem eigenen speziellen Weihnachtsprogramm begeistern. Leckereien vom Grill sowie Glühwein und andere Getränke werden an diesem Abend auch geboten. Die anderen Marktstände bleiben allerdings geschlossen.

Das „Nadine Fingerhut Trio“ wird am Samstagnachmittag ab 17 Uhr den Weihnachtsmarkt musikalisch in stimmungsvollen Schwung bringen. Den Samstagabend beschließt das Sinfonische Blasorchester Korbach/Lelbach mit einem festlichen Adventskonzert ab 19.30 Uhr in der Nikolaikirche. Ein weiterer Höhepunkt sind die „Urban Swing Workers“ am Sonntagnachmittag ab 15.30 Uhr. Sie wollen den Markt wieder mit ihrer jazzig-swingenden Musik bereichern. Der Weihnachtsmarkt wird zudem von einem vielfältigen Kulturprogramm mit Musikgruppen, Chören und einzelnen Musikern und Tänzer auf der Außenbühne und in der Nikolaikirche begleitet. Schulen und Kindergärten beteiligen sich ebenfalls an den Vorführungen.

Das Programm auf der Bühne und in der Kirche bietet ein breites Musikprogramm - von der Adventsmusik der Humboldtschule, über den „Evangelischen Posaunenchor Korbach“, die „Willinger Alphornbläser“, das Blechbläserensemble „Freitagsdingens“ der Musikschule, den „Chor Goes Pop“, die Keyboardgruppe „Die Unvollendeten“, den „Musikverein Lelbach“, das „Korbacher Saxophon-Quartett“ und das „DRK-Akkordeon-Orchester Korbach“ bis zu weihnachtlichen Gedichten von Schülern der Westwallschule, dem Schüler- und Ensemble-Vorspiel der Musikschule Korbach, den „Singenden Frauen“ und als feierlicher Abschluss die orientalische Tanzgruppe „Kali Ma“ der Marktbühne. Der Alternative Weihnachtsmarkt Korbach ist am Samstag von 11 bis 19 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbrecher haben sich das Vereinsheim des Hundesportvereins in Burgwald vorgenommen

In Burgwald "Auf den Rödern" ist in das Vereinsheim des dortigen Hundesportvereins eingebrochen worden.
Einbrecher haben sich das Vereinsheim des Hundesportvereins in Burgwald vorgenommen

Diebe sind weiter auf der Jagd nach Rußpartikelfiltern und Katalysatoren von Mercedes Kleintransportern

Diebe waren in Bad Wildungen-Wega und Edertal-Wellen auf Beutezug. Weitere Rußpartikelfilter und Katalysatoren von Kleintransportern sind verschwunden.
Diebe sind weiter auf der Jagd nach Rußpartikelfiltern und Katalysatoren von Mercedes Kleintransportern

Tausende Euro Schaden an der Ortenbergschule in Frankenberg

Nach Einschätzung der Polizei handelt es sich um blinde Zerstörungswut, die die Ortenbergschule in Frankenberg traf. Dort wurde versucht mehrere Fenster einzustreten.
Tausende Euro Schaden an der Ortenbergschule in Frankenberg

Die Hessenkasse löst rund 21 Millionen Euro Kredite in Waldeck-Frankenberg ab

Für Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer ist der 17. Dezember 2019 ein historischer Tag: Ab heute sind Hessens Kommunen ihre Kassenkredite los.
Die Hessenkasse löst rund 21 Millionen Euro Kredite in Waldeck-Frankenberg ab

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.