Altkleidercontainer in Korbach angesteckt - Polizei sucht Zeugen

Symbolfoto.
+
Symbolfoto.

Am späten Mittwochabend kam es in Korbach zu einem Brand eines Altkleidercontainers.

Korbach. Am späten Mittwochabend kam es in Korbach zu einem Brand eines Altkleidercontainers. Anwohner hatten schon vorher wegen Lärmbelästigungen die Polizei verständigt, die nach der Tat drei junge Männer in Tatortnähe kontrollierte. Zur Klärung der Straftat sucht die Polizei weitere Zeugen.

Ab 23 Uhr riefen mehrere Anwohner aus dem Bereich um die Pestalozzistraße in Korbach bei der Polizei an. Sie berichteten von Jugendlichen, die lärmend durch die Straße ziehen, teilweise wurden auch „Böllergeräusche“ gehört oder sogar gesehen, wie „Böller“ in einen Abflusskanal geworfen wurden.

Gegen 23.15 Uhr meldete ein Zeuge, dass ein Altkleidercontainer am Paul-Zimmermann-Sportplatz brennt. Die sofort alarmierte Feuerwehr Korbach konnte den Brand schnell ablöschen, es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Ein junger Mann konnte kurz nach der Tat von Zeugen kurzzeitig festgehalten werden. Noch bevor die Polizei am Tatort eintraf, konnte er sich aber befreien und flüchtete.

Etwa 15 Minuten später kontrollierten die Polizisten drei Heranwachsende in der nahe zum Tatort gelegenen Strother Straße. Beim Anblick des Streifenwagens versuchte ein junger Mann noch zu flüchten. Die ihn verfolgende Polizistin konnte ihn aber nach kurzer Zeit stellen, als er gerade versuchte, einen Zaun zu überqueren. Bei diesem Versuch zog sich der tatverdächtige Mann leichte Verletzungen zu.

Die drei Tatverdächtigen wurden anschließend zur Personalienfeststellung festgenommen. Zwei von ihnen standen unter erheblichem Alkoholeinfluss. Nach den erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wurden die drei Männer wieder entlassen. Der genaue Tathergang und mögliche Tatbeteiligungen an der Sachbeschädigung des Altkleidercontainers sind nun Gegenstand weiterer Ermittlungen der Polizeistation Korbach. Da sich das Trio auch nicht an die derzeit geltenden Coronaregeln hielt, leiteten die Polizisten zudem noch ein Verfahren wegen Verstoßes gegen die Coronaverordnung ein.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 05631-9710 bei der Polizei Korbach zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mahnmale aus Müll: Neue Initiative setzt sich für eine sauberere Stadt ein

Immer mehr Müll landet in der Landschaft oder verschmutzt das Straßenbild in Kommunen. Das will eine Initiative in Bad Wildungen ändern.
Mahnmale aus Müll: Neue Initiative setzt sich für eine sauberere Stadt ein

Coronavirus-Welle erfasst Battenberg und Allendorf: Kreis warnt Bevölkerung

In der Kernstadt von Battenberg, in der Kerngemeinde Allendorf (Eder) sowie den Ortsteilen Battenfeld und Haine sind verstärkt Erkrankungs- und Quarantänefälle im …
Coronavirus-Welle erfasst Battenberg und Allendorf: Kreis warnt Bevölkerung

Grüne in Volkmarsen: Mit Frauenpower ins Parlament

Die Kandidatenliste des neu gegründeten Ortsverbandes Bündnis 90/Die Grünen in Volkmarsen steht.
Grüne in Volkmarsen: Mit Frauenpower ins Parlament

Drama um Familie, Wahrheit und Vergessen in Korbach: Die ZDF-Miniserie "Die verlorene Tochter"

Die neue ZDF-Miniserie mit dem Arbeitstitel "Die verlorene Tochter" ist ein geheimnisvolles Drama um Familie, Wahrheit und Vergessen.
Drama um Familie, Wahrheit und Vergessen in Korbach: Die ZDF-Miniserie "Die verlorene Tochter"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.