Ampeln werden zeitweise an der Ortsumgehung bei Korbach B 251/252 aufgestellt

In den kommenden beiden Wochen vom 2. bis 13. März 2020 erhalten die Verkehrsknoten der Umgehungsstraße neue Schutzplanken.

Korbach - Hessen Mobil komplettiert an der Ortsumfahrung Korbach den im vergangenen Jahr begonnenen Einbau neuer Schutzplanken. Zum Abschluss der Gesamtmaßnahme werden in den kommenden beiden Wochen vom 2. bis 13. März 2020 erhalten die Verkehrsknoten der Umgehungsstraße neue Schutzplanken.

Jeweils etwa ein bis drei Tage ist die von Hessen Mobil beauftragte Fachfirma an einem Verkehrsknoten tätig. Dann wird der Verkehr an den jeweiligen Kreuzungen über eine Baustellenampel geregelt.

Voraussichtlich in der Zeit vom 9. bis 11. März werden die Schutzplanken im Bereich des Verkehrsknoten mit der Arolser Landstraße eingebaut. Dann muss die Zufahrtsrampe auf die Ortsumgehung für den Verkehr Richtung Süden gesperrt werden.

In dieser Zeit wird eine Umleitungstrecke durch das Gewerbegebiet eingerichtet. Dort gilt dann Tempo 30. Überdies werden über diesen Zeitraum im Bereich Industriestraße und Nordring Halteverbotsschilder aufgestellt.

Hessen Mobil bittet die Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die notwendige Maßnahme sowie die damit verbundenen verkehrlichen Einschränkungen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das Leben in der Corona-Krise

Es ist ruhig geworden in unseren Städten, viele Menschen sind dauerhaft zu Hause und müssen sehen, wie sie mit dieser Situation klarkommen. Gleichzeit gibt es viel …
Das Leben in der Corona-Krise

Kleinkind von der Polizei in den Schlaf gewogen

Wegen der Geburt eines Geschwisterchens betätigten sich Polizisten in Vöhl als Babysitter.
Kleinkind von der Polizei in den Schlaf gewogen

Landkreis untersagt die Nutzung von Zweitwohnungen

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg hat mit Wirkung vom 3. April die Nutzung von Zweitwohnungen untersagt, um einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken.
Landkreis untersagt die Nutzung von Zweitwohnungen

Einbruch in Antiquitätengeschäft - Zeuge beobachtet flüchtigen Täter

Vergangene Nacht ist eine unbekannte männliche Person in ein Antiquitätengeschäft in Bad Wildungen eingebrochen.
Einbruch in Antiquitätengeschäft - Zeuge beobachtet flüchtigen Täter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.