Wer hat Anette B. gesehen?

+
Wer hat Anette B. gesehen? Foto: Polizei

Region. Seit Mittwoch, den 25. April 2012, wird die 46-jährige Anette B. aus Kassel vermisst. Frau B. wurde an diesem Tag zuletzt im Bereich ihres Wo

Region. Seit Mittwoch, den 25. April 2012, wird die 46-jährige Anette B. aus Kassel vermisst. Frau B. wurde an diesem Tag zuletzt im Bereich ihres Wohnhauses im Stadtteil Kirchditmold gesehen. Die Vermisste ist 1,65m groß. Sie hat braune Augen und kinnlange, dunkle Haare mit grauen Strähnen.

Frau B. war zum Zeitpunkt ihres Verschwindens vermutlich mit einem blauen Pullover und einer braunen Hose bekleidet. Sie soll allerdings eine helle Stofftasche mit weiteren Bekleidungsstücken bei sich gehabt haben. Die 46-Jährige ist zeitweise orientierungslos und benötigt ärztliche Hilfe. Bereits im Juni vergangenen Jahres hatte die Polizei schon einmal nach der Vermissten suchen müssen. Die naturverbundene Frau war damals nach mehreren Tagen wohlbehalten zurückgekehrt.

Gern im Wald unterwegs

Aus dem früheren Vermisstenfall ist bekannt, dass sich Frau B. gerne im Waldgebiet zwischen Harleshausen und Kirchditmold im Bereich der Hessenschanze aufhält. Ein weiteres regelmäßiges Ziel von ihr soll auch der Blaue See oberhalb der Rasenallee im Habichtswald gewesen sein. Alle polizeilichen Suchmaßnahmen verliefen jedoch bislang ohne Erfolg.

Die jetzt mit den weiteren Ermittlungen in diesem Vermisstenfall betrauten Beamten des Kommissariats 11 der Kasseler Kripo halten es für möglich, dass sich die vermisste Frau aufgrund mangelnder Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme auch in einem hilflosen Zustand befinden könnte. Zeugen, die die Vermisste gesehen haben oder Hinweise auf ihren möglichen Aufenthaltsort geben können, melden sich bitte beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel.: 0561 – 9100.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit Karnevalsmasken getarnt: zwei Männer überfallen Tankstelle in Rhoden

Beute: Niedriger dreisteller Geldbetrag und Zigaretten 
Mit Karnevalsmasken getarnt: zwei Männer überfallen Tankstelle in Rhoden

Maskierte Männer mit Messern überfallen Tankstelle bei Diemelstadt

Zu einem Raubüberfall auf eine Tankstelle kam es der Nacht zum 25. Februar 2020 in Diemelstadt-Rhoden. Die Polizei sucht Zeugen.
Maskierte Männer mit Messern überfallen Tankstelle bei Diemelstadt

Mann rast mit Auto in Rosenmontagszug: Drastische Details - „um Menschen zu töten und schwer zu verletzen“

In Volkmarsen ist es bei einem Rosenmontagsumzug zu einem verheerenden Zwischenfall gekommen. Ein Autofahrer ist in die Zuschauermenge gefahren. Fast 60 Menschen wurden …
Mann rast mit Auto in Rosenmontagszug: Drastische Details - „um Menschen zu töten und schwer zu verletzen“

Kripo ermittelt Tatverdächtigen nach Bombendrohung im Rathaus Vöhl

Am 20. Februar kam es zu einer Bombendrohung im Vöhler Rathaus. Die Kriminalpolizei Korbach hat zwischenzeitlich einen Tatverdächtigen ermittelt, der auch geständig ist.
Kripo ermittelt Tatverdächtigen nach Bombendrohung im Rathaus Vöhl

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.