Anlage explodiert

Die beschdigten Hallen liegenim Innern des Betriebgelndes der Fabrik, dasfr die ffentlichkeit gesperrt ist.

Die beschdigten Hallen liegenim Innern des Betriebgelndes der Fabrik, dasfr die ffentlichkeit gesperrt ist.

Hatzfeld. Heute (21. Oktober 2010) gegen 2.15 Uhr sind die Menschen in Hatzfeld durch eine laute Explosion aus dem Schlaf gerissen worden. Selbst in den umliegenden Orten wurde der Knall wahrgenommen.

In der Papier verarbeitenden Fabrik Firma Hollingworth & Vose in der Berleburger Strae explodierte eine Abgasverbrennungsanlage. Durch die Wucht der Detonation sind vier Arbeiter im Alter von 39 bis 46 Jahren leicht verletzt worden.

Zwei wurden nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen, zwei weitere mussten stationr aufgenommen werden. Diese sind aber nicht lebensgefhrlich verletzt.

Die heftige Druckwelle zog zwei Hallen stark in Mitleidenschaft, teilt Polizeisprecher Volker Knig mit. Nach ersten Schtzungen sei mit einer Schadenssumme von 500.000 Euro zu rechnen.

Neben den rtlichen Feuerwehren, waren auch zwei Notartwagen und zwei Rettungswagen im Einsatz. Die ermittelnde Kriminalpolizei aus Korbach geht derzeit von einer technischen Ursache als Explosionsgrund aus.

Polizeihauptkommissar Knig: Hinweise, die auf eine fahrlssige Handlung oder gar auf vorstzliches Handeln schlieen lassen, haben sich bislang nicht ergeben. Es wird weiter ermittelt.

Ein Gutachter des Regierungsprsidiums, Dezernat Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik wurde zur Explosionsursachenermittlung herangezogen.

Laut Gutachter erklrte die Polizei am 27. Oktober 2010, das mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit...

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Lost Places im Landkreis: Der Tresor im Wald
Waldeck-Frankenberg

Lost Places im Landkreis: Der Tresor im Wald

„Lost Places“ sind der Renner im Internet, vor allem bei YouTube. Verlassene Häuser, Bunker, Fabrikgebäude, Kasernen und anderes findet sich auch in unserem Landkreis.
Lost Places im Landkreis: Der Tresor im Wald
Neuer Chef beim Jobcenter Waldeck-Frankenberg
Waldeck-Frankenberg

Neuer Chef beim Jobcenter Waldeck-Frankenberg

Das Jobcenter Waldeck-Frankenberg steht ab 1. August unter neuer Führung.
Neuer Chef beim Jobcenter Waldeck-Frankenberg
Zwischenruf zur MemoreBox: Die Entwickler halten sich für unvergleichlich
Waldeck-Frankenberg

Zwischenruf zur MemoreBox: Die Entwickler halten sich für unvergleichlich

Für die Entwickler der „Memorebox“ könnte es aktuell nicht besser laufen. Gemeinsam mit der Barmer Krankenkasse starten sie bundesweit in rund 100 Pflegeeinrichtungen …
Zwischenruf zur MemoreBox: Die Entwickler halten sich für unvergleichlich
Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig
Waldeck-Frankenberg

Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig

Waren es im ersten Halbjahr 2017 nur 20 Patienten, suchten bis Juli 2018 bereits über 100 Patienten nach Insektenstichen die Ambulanz in Korbach auf.
Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.