Anmeldung zum Regionalentscheid: "Unser Dorf hat Zukunft"

Bis zum 31. Januar können sich Dörfer, mit bis zu 3.000 Einwohner, für den Regionalentscheid des Wettbewerbes "Unser Dorf hat Zukunft" bewerben.

Waldeck-Frankenberg. Sich aktiv mit dem Heimatort beschäftigen und gleichzeitig attraktive Preisgelder gewinnen – im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" werden in ganz Deutschland Orte ausgezeichnet, die durch das Engagement der Bürger besonders lebenswert und zukunftsfähig sind. Dem bundesweiten Wettbewerb geht ein kreisweiter Regionalentscheid voraus, für den sich Orte in Waldeck-Frankenberg noch bis zum 31. Januar anmelden können.  Teilnehmen können alle Orte bis zu 3.000 Einwohner, Dabei sind seit neuestem auch Zusammenschlüsse benachbarter Orte möglich und erwünscht.

"Wir möchten die Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme am Wettbewerb ermutigen", erklärte die Leiterin des Regionalentscheids Sigrid Göbel vom Fachdienst Dorf- und Regionalentwicklung des Landkreises. "Die Beschäftigung mit der Zukunft des Heimatdorfes kann jeden einzelnen voranbringen", betont sie.

Die Bewertung der teilnehmenden Dörfer im Landkreis findet im Sommer im Rahmeneines Dorfrundgangs durch eine sechsköpfige Fachkommission statt. Die fünf bestplatzierten Orte erhalten je 4.000, 3.000, 2.000, 1.000 und 500 Euro. Darüber hinaus wird es Sonderpreise in Höhe zwischen 150 bis 300 Euro geben.

Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es beim Landkreis Waldeck-Frankenberg, Fachdienst Dorf- und Regionalentwicklung, Tel.: 05631-954-849.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Adventskonzert des Posaunenchores in Nieder-Ense

Das Adventskonzert des Posaunenchores Nieder-Ense / Immighausen findet am Sonntag, 15. Dezember 2019, um 19 Uhr in der Kirche in Nieder-Ense statt.
Adventskonzert des Posaunenchores in Nieder-Ense

Alle Dienststellen des Landkreises sind am 10. Dezember nachmittags geschlossen

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg führt am Nachmittag des 10. Dezember 2019 eine Personalversammlung durch.
Alle Dienststellen des Landkreises sind am 10. Dezember nachmittags geschlossen

Integrierte Gesamtschule leidet unter baulichen Mängeln, veralteter Heizung und fehlender Digitalisierung

Wie die FDP mittteilt, leidet die Schule an baulichen Mängel, einem völlig veralteten Heizungssystem und benötigt eine energetische Sanierung.
Integrierte Gesamtschule leidet unter baulichen Mängeln, veralteter Heizung und fehlender Digitalisierung

Landesstraße 3090 zwischen Holzhausen und Abzweig Eifa wird zeitweise gesperrt

Hessen Mobil und HessenForst führen in den kommenden Tagen an der L 3090 zwischen Holzhausen und dem Abzweig zur L 553 nach Eifa gemeinsam Baumfällarbeiten durch.
Landesstraße 3090 zwischen Holzhausen und Abzweig Eifa wird zeitweise gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.