Apfelbaum auf dem Burgberg in Frankenberg illegal gefällt

+
Der abgesägte Winterglockenapfelbaum war erst 2016 von der Frankenberger Naturschutzjugend (NAJU) auf der Südseite des Burgbergs gepflanzt worden.

Auf dem Frankenberger Burgberg haben Unbekannte einen Apfelbaum umgerissen, die Baumkrone abgesägt und die Böschung hinuntergeworfen. Der dadurch entstandene Schaden beläuft sich auf rund 800 Euro.

Frankenberg - Unbekannte haben vor Ostern auf dem Frankenberger Burgberg einen Apfelbaum umgerissen, die Baumkrone abgesägt und die Böschung hinuntergeworfen. Der dadurch entstandene Schaden beläuft sich auf rund 800 Euro.

Der abgesägte Winterglockenapfelbaum war erst 2016 von der Frankenberger Naturschutzjugend (NAJU) auf der Südseite des Burgbergs gepflanzt worden. Den dortigen Burgberggarten hat die Frankeberger Naturschutzjugend unter der Regie ihres Vorsitzenden Frank Seumer mit viel Energie und Aufwand in den letzten Jahren freigeschnitten und angelegt.

Die Stadt hat bereits Anzeige erstattet und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, die zur Ergreifung des bzw. der Täter führen. Hinweise zur Tat bitte an die Polizeistation Frankenberg per Telefon unter 06451-72030 oder per E-Mail: frankenberg-pst.ppnh@polizei.hessen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Planer zeigen Bad Wildungen was aus dem Kurhaus-Areal werden soll

Initiatoren, Planern und Hotelbetreiber wollen bei der Bürgerversammlung am 24. Oktober 2018 in der Wandelhalle zeigen, wie das künftige Vier-Sterne-Hotel und die …
Planer zeigen Bad Wildungen was aus dem Kurhaus-Areal werden soll

Frankenbergs Bürgermeister ist für Europa in der neuen hessischen Verfassung

Bürgermeister Rüdiger Heß hat in seiner Funktion als Präsident des Deutschen Europeade Komitees auf die Bedeutung des Änderungsvorschlags für Artikel 64 der hessischen …
Frankenbergs Bürgermeister ist für Europa in der neuen hessischen Verfassung

Polizei stoppt gefährlichen LKW-Transport bei Diemelstadt

So etwas sehen die Polizisten auch nicht alle Tage: LKW, TRansporter und PKW gnadenlos übereinandergestapelt.
Polizei stoppt gefährlichen LKW-Transport bei Diemelstadt

Solidarische Landwirtschaft: Priska Hinz besucht Falkenhof in Korbach

Priska Hinz hat sich auf dem Falkenhof in Korbach-Strothe über die solidarische Landwirtschaft informiert.
Solidarische Landwirtschaft: Priska Hinz besucht Falkenhof in Korbach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.