Arbeitskräftenachfrage lässt nach

Foto: Archiv
+
Foto: Archiv

Hessen. Wirtschaftliche Unsicherheiten bremsen die Einstellungsbereitschaft der Unternehmen.

Hessen. Die im BA-Stellenindex abgebildete Nachfrage nach Arbeitskräften in Deutschland und den einzelnen Bundesländern ist in Hessen im Mai 2014 um acht auf 134 Punkte zurückgegangen. Im Vormonat hatte es mit einem Anstieg um zwei Punkte auf 142 noch eine leichte Erholung gegeben.

Die niedrigsten BA-X Werte in einem Mai gab es mit 115 Punkten im Jahr 2009 und 117 Punkten im Jahr 2005. Den höchsten Mai-Wert erreichte der BA-X 2011 mit 172 Punkten.

"Der in diesem Ausmaß überraschende Rückgang der Arbeitskräftenachfrage zeigt uns, dass der hessische Stellenmarkt in diesem Jahr noch immer keinem stabilen Aufwärtstrend folgt", betont Dr. Frank Martin, Leiter der Regionaldirektion Hessen. "Anhaltende wirtschaftliche Unsicherheiten nicht zuletzt im internationalen Raum bremsen weiterhin die Einstellungsbereitschaft der Unternehmen. Sollte sich an dieser unerwartet schwachen Nachfrage nichts ändern, kann sich dies mittelfristig auch auf die bislang tendenziell positive Entwicklung der Arbeitslosigkeit, insbesondere auch die Langzeitarbeitslosigkeit niederschlagen."

Hintergrundinformation

Der Stellenindex der Bundesagentur für Arbeit, BA-X, bildet die Entwicklung der Arbeitskräftenachfrage am ersten Arbeitsmarkt ab. Die Basis für den BA-Stellenindex bilden die der Bundesagentur für Arbeit (BA) gemeldeten ungeförderten Arbeitsstellen, sowie die bei der BA gemeldeten Stellen für Freiberufler, Selbständige und aus der Privaten Arbeitsvermittlung. Zur Berechnung des Index wird das Gesamtaggregat der Stellen des ersten Arbeitsmarktes saisonbereinigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Besitzer verfolgt die Diebe seines gestohlenen Motorrades am Diemelsee

Nach Diebstahl einer 125er Yamaha mit HSK-Kennzeichen nimmt der Besitzer der Maschine Stunden später die Verfolgung am Diemelsee auf.
Besitzer verfolgt die Diebe seines gestohlenen Motorrades am Diemelsee

Urlaubszeit ist Einbruchszeit auch in Vöhl

Einbrecher nutzten die Abwesenheit der Bewohner eines Wohnhauses in Vöhl-Marienhagen. Wie die Polizei mitteilt, verschwanden die Täter aber ohne Beute.
Urlaubszeit ist Einbruchszeit auch in Vöhl

Die aktuellen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie hierzulande auf 12.737 am 10. August 2020 angestiegen. Es sind …
Die aktuellen Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Kino im NationalparkZentrum am Donnerstag geschlossen

Im NationalparkZentrum in Vöhl-Herzhausen finden Umbaumaßnahmen statt. Aus diesem Grund bleibt das Kino geschlossen, die reguläre und die Sonderausstellung sind geöffnet.
Kino im NationalparkZentrum am Donnerstag geschlossen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.