Arbeitsloser baut schwunghaften Drogenhandel im oberen Edertal auf

Battenberg. Ein 43-jähriger Arbeitsloser geriet in das Visier der Korbacher Kripo, weil ergemeinsam mit seinen beiden Söhnen einen schwunghaften Dro

Battenberg. Ein 43-jähriger Arbeitsloser geriet in das Visier der Korbacher Kripo, weil ergemeinsam mit seinen beiden Söhnen einen schwunghaften Drogenhandel im oberen Edertal aufbaut, was selbt der Bevölkerung nicht verborgen blieb.

Nach dem sich die Hinweise verdichteten, stürmten in einer vorbereiteten Aktion die Ermittler und Beamte der Polizeistation Frankenberg das Haus.

Der verdutzte 43-Jährige konnte in seiner Wohnung ohne Gegenwehr festgenommen werden. Auch seine beiden Söhne wurden zur Polizeistation nach Frankenberg gebracht.

Bei der Durchsuchung fanden die Beamten mit Unterstützung zweier Drogenspürhunde 200 Gramm Marihuana in verschiedenen Verstecken, einen vierstelligen Bargeldbetrag, der vermutlich aus Drogenverkäufen stammt, sowie weitere Beweismittel.

Bei den anschließenden Vernehmungen schwiegen sich die Beschuldigten aus. Sie erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen verschiedener Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wenn es richtig warm wird, fliegen sie abends in Schwärmen

Hessen. Wenn es richtig warm wird, fliegen sie abends in Schwärmen – die Wald-Maikäfer. So jedenfalls aktuell in der Region um Hanau, wo in diesem
Wenn es richtig warm wird, fliegen sie abends in Schwärmen

Probleme bei der Trinkwasserhygiene drohen wegen des Stillstands

In vielen Bereichen der Wirtschaft und des öffentlichen Lebens herrscht Stillstand und es drohen Probleme mit der Trinkwasserhygiene. Um diese zu vermeiden, sollten...
Probleme bei der Trinkwasserhygiene drohen wegen des Stillstands

Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton

Ausgedient hat dieses ehemalige Schwergewicht im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Beweglich ist er heute nicht mehr. Dabei brachte es das Stahlungetüm mit seinen 46 Tonnen …
Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton

Bundeswehr zum Anfassen: Museum der Burgwaldkaserne Frankenberg öffnet am Internationalen Museumstag

Historisches Gerät, Auslandseinsätze, plakativ dargestellte Geschichte. Dies und vieles mehr ist in der Militärgeschichtlichen Sammlung des Bataillons für elektronische …
Bundeswehr zum Anfassen: Museum der Burgwaldkaserne Frankenberg öffnet am Internationalen Museumstag

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.