Bad Arolsen begeistert mehr Inlandtouristen

Die Residenzstadt konnte im vergangenen Jahr eine gestiegene Zahl an Gästen begrüßen. Damit dies so bleibt sind einigen Neuerungen geplant.

Bad Arolsen. 55.771 Besucher hatten ein Ziel: Bad Arolsen. Das ist ein Plus von 9,6 Prozent gegenüber dem Jahr davor. Besonders die Zahl der deutschen Gäste nahm zu, um insgesamt 12 Prozent. Danach steht Inlandtourismus hoch im Kurs. Das kommt nicht von ungefähr.

Bad Arolsen bietet vieles, was Gästen in Deutschland bei einem Reiseziel sehr wichtig ist. Der Besuch kultureller und historischer Sehenswürdigkeiten, Ausflüge in die Natur, ein Strandbad und künftig WLAN-Hotspots an verschiedenen touristisch relevanten Punkten. Die Präsentation der städtischen Angebote im Social Media-Segment ist geplant, das Areal des Kurparks wurde in das Förderprogramm Stadtumbau Nordwaldeck aufgenommen und die Vorbereitungen für das 300-jährige Jubiläum der Stadtgründung laufen bereits. Wetterburg soll das Prädikat anerkannter Erholungsort noch in diesem Jahr bekommen. (wsf)

Rubriklistenbild: © Foto: wsf

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wildtierpark Edersee präsentiert den Nachwuchs aus dem Hause Dachs und Fuchs

Der Wildtierpark Edersee freut sich über tierischen Nachwuchs. Die beiden Dachse und ein Fuchs sind etwa vier Monate alt.
Wildtierpark Edersee präsentiert den Nachwuchs aus dem Hause Dachs und Fuchs

Ehringen: Blitzeinschlag in Wohnhaus

Gestern Abend gegen 20:30 Uhr schlug in Ehringen in der Straße Zum Durchgang ein Blitz in ein Einfamilienhaus ein und verursachte erheblichen Sachschaden.
Ehringen: Blitzeinschlag in Wohnhaus

Bürgermeisterwahl in Frankenberg: Heß geht ohne Gegenkandidaten ins Rennen

Der Amtsinhaber Rüdiger Heß bleibt einziger Kandidat für die Bürgermeisterwahl in Frankenberg im September. Die Bewerbungsfrist für Gegenkandidaten ist verstrichen.
Bürgermeisterwahl in Frankenberg: Heß geht ohne Gegenkandidaten ins Rennen

Zwei Schüler zu wenig: Grundschule Waldeck wird geschlossen

Die Grundschule am Standort Waldeck wird wegen der geringen Schülerzahl geschlossen. Das hat der Kreisausschuss nun beschlossen.
Zwei Schüler zu wenig: Grundschule Waldeck wird geschlossen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.