Bad Arolsen begeistert mehr Inlandtouristen

Die Residenzstadt konnte im vergangenen Jahr eine gestiegene Zahl an Gästen begrüßen. Damit dies so bleibt sind einigen Neuerungen geplant.

Bad Arolsen. 55.771 Besucher hatten ein Ziel: Bad Arolsen. Das ist ein Plus von 9,6 Prozent gegenüber dem Jahr davor. Besonders die Zahl der deutschen Gäste nahm zu, um insgesamt 12 Prozent. Danach steht Inlandtourismus hoch im Kurs. Das kommt nicht von ungefähr.

Bad Arolsen bietet vieles, was Gästen in Deutschland bei einem Reiseziel sehr wichtig ist. Der Besuch kultureller und historischer Sehenswürdigkeiten, Ausflüge in die Natur, ein Strandbad und künftig WLAN-Hotspots an verschiedenen touristisch relevanten Punkten. Die Präsentation der städtischen Angebote im Social Media-Segment ist geplant, das Areal des Kurparks wurde in das Förderprogramm Stadtumbau Nordwaldeck aufgenommen und die Vorbereitungen für das 300-jährige Jubiläum der Stadtgründung laufen bereits. Wetterburg soll das Prädikat anerkannter Erholungsort noch in diesem Jahr bekommen. (wsf)

Rubriklistenbild: © Foto: wsf

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kilian Happel und Katharina Wagner erfahren besondere Ehrung der IHK

Von 51 Absolventen, die im IHK-Bezirk in ihren jeweiligen Ausbildungsberufen das beste Gesamtergebnis erzielten, wurden viele für ihre herausragenden Leistungen …
Kilian Happel und Katharina Wagner erfahren besondere Ehrung der IHK

Die Arbeit in der Lebenshilfe-Werkstatt Bad Wildungen ist mehr als nur ein Job

In der Werkstatt sind Menschen mit einer psychischen Erkrankung oder mit sozialem und emotionalem Förderbedarf beschäftigt, denen eine Teilhabe am Arbeitsleben und der …
Die Arbeit in der Lebenshilfe-Werkstatt Bad Wildungen ist mehr als nur ein Job

Festzug beim Hessentag in Korbach 2018: Teilnehmer bewerben sich jetzt

Für Teilnehmer aus Korbach und dem Landkreis Waldeck-Frankenberg stehen jeweils 15 Plätze für den Festzug beim Hessentag in Korbach 2018 bereit.
Festzug beim Hessentag in Korbach 2018: Teilnehmer bewerben sich jetzt

Frankenberg will 2018 fast 25 Millionen Euro investieren

Mit dem Umbau der Uferstraße und der Renaturierung der Ederaue fallen alleine rund acht Millionen Euro kosten an. Sowohl Stadtbild als auch Parkplatzsituation sollen …
Frankenberg will 2018 fast 25 Millionen Euro investieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.