BMW aufgebrochen

Das meldet die Polizei... Foto: Archiv
+
Das meldet die Polizei... Foto: Archiv

Korbach. Diebe schlugen eine Seitenscheibe ein und durchwühlten das Auto.

Korbach. Ein 31-jähriger Korbacher parkte seinen schwarzen BMW 525 i am Silvesterabend um 17 Uhr auf einem Parkplatz hinter dem Bürgerhaus in der Unterstraße. Als er am Neujahrsmorgen um 7 Uhr wieder zu seinem Auto kam, musste er feststellen, dass unbekannte Diebe in der Zwischenzeit eine Seitenscheibe eingeschlagen und das Auto durchwühlt hatten. Ob sie auch Beute machten, steht bislang noch nicht fest.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Korbach, Tel.: 05631-971-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ein Trend der hoffen lässt: Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten, die registriert wurden, ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie nun auf 166.219 Menschen (Stand:25. Januar …
Ein Trend der hoffen lässt: Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen

Der elternbund hessen hat einen neuen Vorstand!

Hessen. Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung am 10. November hat der elternbund hessen einen neuen Vorstand gewählt. Vorsitzende bleibt
Der elternbund hessen hat einen neuen Vorstand!

Neue Regeln gelten beim Kurzarbeitergeld

Die Arbeitsagentur Korbach weist auf folgende Änderungen beim Bezug von Kurzarbeitergeld hin, die zum 1. Januar 2021 in Kraft getreten sind.
Neue Regeln gelten beim Kurzarbeitergeld

„Herr Krüger“ haut einen Senior übers Ohr

Als es an der Wohnungstür des über 80-Jährigen klingelt, öffnet der hilfsbereite Senior die Tür und lässt den freundlich wirkenden Mann hinein.
„Herr Krüger“ haut einen Senior übers Ohr

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.