Kulturelles Glanzlicht der diesjährigen Bad Wildunger Wasserwoche

+
„Reflexionen auf dem Wasser” heißt das Klavierkonzert mit Johanna Tarcson am Samstag. 24. Juni 2017, 19.30 Uhr in der Wandelhalle Bad Wildungen, Foyer Wasserwand.

Johanna Tarcson ist das kulturelle Glanzlicht der diesjährigen „Bad Wildunger Wasserwoche“.

Bad Wildungen. Bis heute hat das Element Wasser für die Gesundheitsstadt Bad Wildungen eine ganz grundlegende Bedeutung:  20 Heilquellen entspringen hier. Alljährlich wird im Rahmen der „Bad Wildunger Wasserwoche“ mit einem weit gefassten Reigen an Veranstaltungen mal informativ, mal sinnlich erfahrbar und mal unterhaltsam die kostbare Gabe des heilkräftigen Wassers inszeniert und ins Blickfeld gerückt: Lesungen, Filmvorführung, Heilquellen -Wanderungen und –ausschank sowie ein besonderer Dank-Gottesdienst gehören in wechselnder Folge zum Programm. In diesem Jahr findet die Wasserwoche vom 24. bis 30. Juni 2017 an unterschiedlichen Orten statt.

Als kulturelles Glanzlicht der diesjährigen „Bad Wildunger Wasserwoche“ wird das Klavierkonzert am kommenden Samstag, 24. Juni, 19.30 Uhr in der Wandelhalle Bad Wildungen vom Veranstalter bezeichnet.

Die junge Pianistin Johanna Tarcson stammt ursprünglich aus Bad Wildungen und studiert an der Musikhochschule in Trossingen Klavier. Ausdruckskraft und der Sinn für die Ausgestaltung von musikalischen Nuancen prägen ihr Spiel.

Für das besondere Themen-Konzert zur Wasserwoche hat sie ein Programm mit Kompositionen zusammengestellt, die vom Barock bis ins 20. Jahrhundert reichen. Der zweifellos passende Ort der Veranstaltung ist das Foyer der Wandelhalle Bad Wildungen, wo die schillernden Klangfarben der Musik in den glitzernden Reflexionen des künstlichen Wasserfalls der sanft fließenden „Wasserwand“ eine optische Entsprechung finden. Ein Konzert zum Genießen mit allen Sinnen!

Es erklingen Werke von Solér, Schubert, Chopin, und natürlich die impressionistischen Klangfarben von Claude Debussy. Und schließlich wird die junge Pianistin mit einer eigenen Improvisation mit den Geräuschen des Wassers in Dialog treten. Der Eintritt kostet auf allen Plätzen 8,- Euro (ermäßigt, z.B. mit Kurkarte 7,- €).

Karten gibt es bei der Kur- und Tourist-Information Bad Wildungen, Brunnenallee 1 oder www.bad-wildungen.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fallschirmjäger der Division Schnelle Kräfte springen über dem Edersee ab

Vom 26. bis 28. Juni findet wieder eine Großübung der Division Schnelle Kräfte statt. Dabei werden die Fallschirmjäger im und am Edersee landen.
Fallschirmjäger der Division Schnelle Kräfte springen über dem Edersee ab

Klaus Lötzerich übernimmt die Leitung der Hans-Viessmann-Schule

Vor allem die Themen Fernlehre, Digitalisierung und Flüchtlingsbeschulung werden in der kommenden Zeit die Hans-Viessmann-Schule beschäftigen. Der neue Schulleiter Klaus …
Klaus Lötzerich übernimmt die Leitung der Hans-Viessmann-Schule

Windveto-Waleck-Frankenberg: "Die Energiewende funktioniert so nicht"

Für die Aktivisten von „Windveto-Waleck-Frankenberg“ ist der Ausbau der Windkraft, wie er aktuell vorangetrieben wird, unverständlich.
Windveto-Waleck-Frankenberg: "Die Energiewende funktioniert so nicht"

Wer hat die Hessentags-Palme in Korbach angezündet?

Sie standen noch als Überbleibsel vom Hessentag im Stadtpark. Unbekannte zündeten jetzt eine der Palmen an.
Wer hat die Hessentags-Palme in Korbach angezündet?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.