Ausbildung weiter auf hohem Niveau

Hessen. Trotz konjunktureller Abkühlung bleibt die Ausbildung in den hessischen Kfz-Meisterbetrieben auf hohem Niveau. "Das erwartete Plus bei d

Hessen. Trotz konjunktureller Abkühlung bleibt die Ausbildung in den hessischen Kfz-Meisterbetrieben auf hohem Niveau. "Das erwartete Plus bei den neuen Ausbildungsverträgen in einem wirtschaftlich schwierigen Umfeld zeigt, dass der Mittelstand seiner Verantwortung gerecht wird", sagte Jürgen Karpinski, Präsident des Landesverbandes Hessen im Deutschen Kfz-Gewerbe. Der aktuelle Rückgang in der privaten Nachfrage nach neuen Pkw und vor allem eine sinkende Erwartung an die konjunkturelle Entwicklung hätten derzeit keine spürbaren Auswirkungen im Ausbildungsmarkt Kfz-Gewerbe.

Jürgen Karpinski erinnerte daran, dass im vergangenen Jahr in Hessen 2.193 neue Ausbildungsverträge für die gewerblichen Berufe abgeschlossen seien. 2.200 neue Verträge seien auch in diesem Jahr für das in Kürze beginnende Ausbildungsjahr die "ambitionierte Zielmarke".

In diesem Zusammenhang kündigte Karpinski, der auch Mitglied im Vorstand des Bundesverbandes ist an, das Thema ausländische Lehrlinge, wie beispielsweise aktuell diskutiert aus Spanien, auf die Tagesordnung zu nehmen. Der Kfz-Mechatroniker ist auch in Hessen noch immer Berufswunsch Nummer 1 im gewerblichen Bereich. Dennoch stünde das hessische Kfz-Gewerbe, zwar noch keiner sinkenden Bewerberzahl aber bereits einer nachlassenden Bewerberqualität gegenüber.

Karpinski appellierte an die rund 4.000 Kfz-Meisterbetriebe in Hessen, das Thema Ausbildung als das Zukunftsthema zu definieren. "Fehlende Fachkräfte sollten wir als eine der großen Dienstleistungsbranchen nicht riskieren", sagte der Präsident

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Parkplätze rund um den Edersee werden über Ostern gesperrt

Die relevanten öffentlichen Parkplätze am Edersee werden über die Osterfeiertage komplett gesperrt. Von Karfreitag bis inklusive Ostermontag dürfen dort keine Fahrzeuge …
Parkplätze rund um den Edersee werden über Ostern gesperrt

Untersagung der Nutzung von Zweitwohnungen: Verwaltungsgericht gibt Landkreis Recht

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg hat per Allgemeinverfügung die Nutzung von Zweitwohnungen im Landkreis bis 19. April untersagt, um einer weiteren Verbreitung des …
Untersagung der Nutzung von Zweitwohnungen: Verwaltungsgericht gibt Landkreis Recht

Sonniges Osterwochenende mit Kontaktverbot: Polizei setzt auf Eiersuche mit Augenmaß

Mit Blick auf das Osterfest und das zu erwartende herrliche Wetter stellen sich viele die Fragen, wie sie sich am besten verhalten sollen und was nach den derzeit …
Sonniges Osterwochenende mit Kontaktverbot: Polizei setzt auf Eiersuche mit Augenmaß

Wahnsinn! Völlig zugedröhnter Autofahrer donnert mit 170 Sachen in Schlangenlinien in Richtung Heimat

Eine gefährliche Fahrt über die Autobahn 49 endete für einen unter Drogeneinfluss stehenden 22-Jährigen aus Waldeck-Frankenberg mit der Festnahme.
Wahnsinn! Völlig zugedröhnter Autofahrer donnert mit 170 Sachen in Schlangenlinien in Richtung Heimat

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.