Ausbildung weiter auf hohem Niveau

Hessen. Trotz konjunktureller Abkühlung bleibt die Ausbildung in den hessischen Kfz-Meisterbetrieben auf hohem Niveau. "Das erwartete Plus bei d

Hessen. Trotz konjunktureller Abkühlung bleibt die Ausbildung in den hessischen Kfz-Meisterbetrieben auf hohem Niveau. "Das erwartete Plus bei den neuen Ausbildungsverträgen in einem wirtschaftlich schwierigen Umfeld zeigt, dass der Mittelstand seiner Verantwortung gerecht wird", sagte Jürgen Karpinski, Präsident des Landesverbandes Hessen im Deutschen Kfz-Gewerbe. Der aktuelle Rückgang in der privaten Nachfrage nach neuen Pkw und vor allem eine sinkende Erwartung an die konjunkturelle Entwicklung hätten derzeit keine spürbaren Auswirkungen im Ausbildungsmarkt Kfz-Gewerbe.

Jürgen Karpinski erinnerte daran, dass im vergangenen Jahr in Hessen 2.193 neue Ausbildungsverträge für die gewerblichen Berufe abgeschlossen seien. 2.200 neue Verträge seien auch in diesem Jahr für das in Kürze beginnende Ausbildungsjahr die "ambitionierte Zielmarke".

In diesem Zusammenhang kündigte Karpinski, der auch Mitglied im Vorstand des Bundesverbandes ist an, das Thema ausländische Lehrlinge, wie beispielsweise aktuell diskutiert aus Spanien, auf die Tagesordnung zu nehmen. Der Kfz-Mechatroniker ist auch in Hessen noch immer Berufswunsch Nummer 1 im gewerblichen Bereich. Dennoch stünde das hessische Kfz-Gewerbe, zwar noch keiner sinkenden Bewerberzahl aber bereits einer nachlassenden Bewerberqualität gegenüber.

Karpinski appellierte an die rund 4.000 Kfz-Meisterbetriebe in Hessen, das Thema Ausbildung als das Zukunftsthema zu definieren. "Fehlende Fachkräfte sollten wir als eine der großen Dienstleistungsbranchen nicht riskieren", sagte der Präsident

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vasbeck wird ganz jeck

Am 1. und 2. Februar wird unter dem Motto „Ob Köln oder Mainz, in Vasbeck ist der TSV die Nummer eins“ wieder Karneval in Vasbeck gefeiert.
Vasbeck wird ganz jeck

Bad Wildungen lädt zum Info-Tag der Ausbildung

Zum vierten Mal findet am Dienstag, 28. Januar, in der Wandelhalle Bad Wildungen ein „Info-Tag der Ausbildung“ statt.
Bad Wildungen lädt zum Info-Tag der Ausbildung

„Jeder Name zählt...!“ - Schüler helfen Arolsen Archives bei Datenerfassung

Für den Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar planen die Arolsen Archives unter dem Titel „Jeder Name zählt...!“ ein besonderes Projekt.
„Jeder Name zählt...!“ - Schüler helfen Arolsen Archives bei Datenerfassung

TV Bergheim verzeichnet Spendenrekord

Wieder eine „super Aktion“ mit neuem Spendenrekord war, laut Alexander Hutse, der Silvester-Spendenlauf des TV 08 Bergheim.
TV Bergheim verzeichnet Spendenrekord

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.