Außerplanmäßiger Kreistag entfällt

+

Waldeck-Frankenberg. Eine Sitzung sei nicht vertretbar, so die Vorsitzende Iris Ruhwedel, es gebe nur wenige und nicht dringliche Beratungsgegenstände

Waldeck-Frankenberg. Die außerplanmäßige Sitzung des Kreistages entfällt. "Da nur wenige und nicht dringliche Beratungsgegenstände vorliegen, wäre eine Durchführung der Sitzung nicht vertretbar", informiert Kreistagsvorsitzende Iris Ruhwedel. Damit entfallen auch die zur Vorbereitung vorgesehenen Ausschusssitzungen am 30. Januar 2014. In Absprache mit den Fraktionsvorsitzenden und dem Landrat gilt laut Ruhwedel wieder die ursprüngliche Terminplanung für den Februar. Demnach wird die nächste Kreistagssitzung am 24. Februar 2014 stattfinden. Die Ausschüsse tagen am 13., 17. und 19. und am 20. Februar 2014. An der sonstigen Sitzungsplanung für das Jahr 2014 hat sich nichts geändert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Dienststelle: Revision und Führerscheinstelle des Landkreises jetzt in Dorfitter
Waldeck-Frankenberg

Neue Dienststelle: Revision und Führerscheinstelle des Landkreises jetzt in Dorfitter

Die Mitarbeitenden der Revision und der Führerscheinstelle Korbach sind in das ehemalige Verwaltungsgebäude der Firma Teichmann „Auf dem Hagendorf“ im Gewerbegebiet …
Neue Dienststelle: Revision und Führerscheinstelle des Landkreises jetzt in Dorfitter
Landtagsabgeordnete ändert ihren Namen
Waldeck-Frankenberg

Landtagsabgeordnete ändert ihren Namen

Kurz vor Weihnachten läuteten die Hochzeitsglocken für Dr. Daniela Neuschäfer und Dr. Hendrik Sommer.
Landtagsabgeordnete ändert ihren Namen
„Dem Chef war‘s egal“ – ein ehemaliger Wilke-Mitarbeiter packt aus
Waldeck-Frankenberg

„Dem Chef war‘s egal“ – ein ehemaliger Wilke-Mitarbeiter packt aus

„Geschäftsführer Rohloff, die Leiharbeiter und das zuständige Veterinäramt sind Schuld daran, dass das so kam“, sagt Christoph Brinkmann.
„Dem Chef war‘s egal“ – ein ehemaliger Wilke-Mitarbeiter packt aus
Bombendrohung an der Alten Landesschule (ALS) in Korbach
Waldeck-Frankenberg

Bombendrohung an der Alten Landesschule (ALS) in Korbach

An der Alten Landesschule in Korbach hat es eine Bombendrohung gegeben. Schüler müssen evakuiert werden. Spezialisten der Polizei sind vor Ort. Ein Sprengstoffspürhund …
Bombendrohung an der Alten Landesschule (ALS) in Korbach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.