Auszubildende des Kommunalen ServiceVerbundes besuchen Conti

Korbach. Die sieben Bürgermeister der im ServiceVerbund Eisenberg zusammengeschlossenen Städte und Gemeinden (Diemelsee, Korbach, Lichtenfels, Medeb

Korbach. Die sieben Bürgermeister der im ServiceVerbund Eisenberg zusammengeschlossenen Städte und Gemeinden (Diemelsee, Korbach, Lichtenfels, Medebach, Vöhl, Waldeck und Willingen) hatten das Korbacher Continental-Werk in der Vergangenheit bereits besucht. Jetzt bekamen auch die Auszubildenden und Beamtenanwärter dieser Städte und Gemeinden die Gelegenheit dazu, einen der größten Arbeitgeber in der Region zu besichtigen.

Die Teilnehmer wurden vom KSVE-Geschäftsführer Heinz-Willi Müller und Alexander Orth von der Continental AG begrüßt. Müller nutzte die Gelegenheit, die Auszubildenden der Conti in die Kommunalverwaltungen und die Außenstellen einzuladen. 

In einer umfassenden Einführung wurde den Auszubildenden durch die Vorsitzende der Jugend- und Auszubildendenvertretung, Jenny Gabauer, Wissenswertes über die Herstellung von Auto-, Fahrrad- bzw. Industriereifen näher gebracht. Zudem veranschaulichten ihnen Zahlen und Fakten, welch einen großen Stellenwert die Continental AG für die Region hat, denn über 70 % der Conti-Mitarbeiter in Korbach sind Einwohner in einer der sieben Gemeinden.

Nach dieser Einführung folgte eine erste Werksbesichtigung der PKW-Reifen. Die Auszubildenden konnten den Mitarbeitern bei den einzelnen Arbeitsabläufen über die Schultern schauen und bekamen so Schritt für Schritt erklärt, wie Continental-PKW-Reifen entstehen.

Wie die Mitarbeiter des Continental-Werkes durften sich auch alle Auszubildenden an dem köstlichen Kantinenbuffet des Werkes bedienen, bevor es dann – gut gestärkt – mit der Werksbesichtigung der Industriereifen weiterging.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Homberg: Asylbewerber bedroht Mitarbeiter der Ausländerbehörde mit Messer
Kassel

Homberg: Asylbewerber bedroht Mitarbeiter der Ausländerbehörde mit Messer

Asylbewerber bedrohte Mitarbeiter der Ausländerbehörde Schwalm-Eder mit einem Küchenmesser und wird durch Polizei festgenommen. Es wurden keine Personen verletzt.
Homberg: Asylbewerber bedroht Mitarbeiter der Ausländerbehörde mit Messer
Gesund oder schädlich?
Kultur

Gesund oder schädlich?

Weihnachtsgewürze und ihre WirkungenWaldeck-Frankenberg. Weihnachtsdelikatessen wie Zimtsterne, Lebkuchen und Spekulatius sind gerade in den letzten
Gesund oder schädlich?
10x2 Karten gewinnen: MT empfängt Bergischer HC
Kassel

10x2 Karten gewinnen: MT empfängt Bergischer HC

Nach dem Unentschieden auswärts gegen Göppingen empfängt die MT Melsungen am Donnerstag, 21. Oktober, den Bergischen HC. Hier gibt es Karten zu gewinnen.
10x2 Karten gewinnen: MT empfängt Bergischer HC

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.