Auto in Brand gesteckt bei Bad Wildungen

Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sieht Parallelen zum Wohnmobilbrand vor rund einem Monat am Parkplatz Ense.

Bad Wildungen - Ein Zeuge wurde am Mittwoch, 8. Mai, gegen 15.30 Uhr aufgrund einer Rauchentwicklung auf einen brennenden Pkw auf dem Parkplatz Ense an der Bundesstraße 253 bei Bad Wildungen aufmerksam, teilte die Polizei mit.

Er verständigte daraufhin die Leitstelle Waldeck-Frankenberg. Die alarmierte Feuerwehr Bad Wildungen konnte den Schwelbrand, in dem roten VW Polo schnell ablöschen. Bei der Tatortaufnahme stellte die Polizei Bad Wildungen fest, dass eine Scheibe des Autos eingeschlagen worden war. Nach ersten Erkenntnissen wird davon ausgegangen, dass das Auto durch diese Scheibe in Brand gesetzt wurde.

 Das Auto brannte nicht vollständig aus, der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen ca. 500 Euro. Die Polizei beschlagnahmte den älteren Polo mit HR-Kennzeichen, der schon einige Wochen auf dem Parkplatz stand, und ließ ihn abschleppen. Weitere kriminaltechnische Untersuchungen, auch zur Brandursache, werden derzeit durchgeführt.

Bereits am Mittwoch, 03. April 2019, brannte auf dem Parkplatz Ense an der B 253 ein Wohnmobil. Auch das Wohnmobil stand vor dem Brand bereits einige Wochen auf dem Parkplatz. In beiden Fällen geht die Polizei Bad Wildungen von Brandstiftung aus, ein Tatzusammenhang ist sehr wahrscheinlich.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Wer hat gestern oder am Nachmittag des 3. April dieses Jahres verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge auf dem Parkplatz Ense an der B 253 bei Bad Wildungen gesehen?

Hinweise, auch zu anderen verdächtigen Wahrnehmungen, bitte an die Polizeistation Bad Wildungen, Tel. 05621/70900, oder an jede andere Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © Archiv, Thanner

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

NABU Hessen: Im Garten auf Laubsauger verzichten

Angesichts bunter Laubmassen scheint der Griff zum Laubsauger für viele Gartenbesitzer eine praktische Lösung zu sein, doch der NABU Hessen rät vom Einsatz der Geräte ab.
NABU Hessen: Im Garten auf Laubsauger verzichten

Werkzeugkoffer aus Boot am Edersee entwendet

Aus einem Kajütboot in der Waldecker Bucht wurde ein Werkzeugkoffer entwendet.
Werkzeugkoffer aus Boot am Edersee entwendet

Edersee: Ederwasser versickert ins Erdreich

Der Aquapark in Edertal-Edersee wird für diese Saison außer Betrieb genommen und winterfest gemacht. Der künstlich angelegte Bachlauf muss saniert werden.
Edersee: Ederwasser versickert ins Erdreich

Einbrecher landen im Abstellraum einer Schulkantine in Bad Wildungen

Einbrecher haben an einer Schule in der Stresemannstraße in Bad Wildungen eine Scheibe im Erdgeschoss zertrümmert, um in das Gebäude zu gelangen. Mit Hilfe einer …
Einbrecher landen im Abstellraum einer Schulkantine in Bad Wildungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.