Ein Auto für den Hessentag in Korbach 2018

+
Das Hessentagspaar Lisa-Marie Fritzsche und Lukas Goos sowie Martin Lohof, Andreas Brandt und Bürgermeister Klaus Friedrich vor dem neuen Hessentagsauto mit dem einprägsamen Kennzeichen.

„Mit diesem Angebot wollen wir auch zeigen, dass die Region zum Hessentag steht“, erklärt Martin Lohof, der das Hessentagsauto der Stadt Korbach zur Verfügung stellt.

Korbach. Bürgermeister Klaus Friedrich stellte vor der Kulisse des Korbacher Rathauses das neue Hessentagsauto vor. Der EU Neuwagen „Dacia Dakker“ wird vom Autohaus Lohof in Vöhl-Herzhausen für ein Jahr kostenfrei zur Verfügung gestellt. Bis auf den Treibstoff übernimmt das Autohaus auch alle Nebenkosten. Die Idee stammt vom Firmeninhaber Martin Lohof. Bürgermeister Friedrich: ,,Eine schöne Geste, dass jemand aus der Nachbargemeinde uns dieses Angebot macht. Daran erkennt man, dass es ein Fest der Region ist.“ Martin Lohof: „Mit diesem Angebot wollen wir auch zeigen, dass die Region zum Hessentag steht.“

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fast 1000 Pfandflaschen in Volkmarsen gestohlen

Unbekannte haben sich Zugang zum Volkmarser Sauerbrunnen verschafft und dort fast 1000 Pfandflaschen entwendet.
Fast 1000 Pfandflaschen in Volkmarsen gestohlen

Skoda am Hauptbahnhof in Korbach beschädigt

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat ein bislang Unbekannter vermutlich mit einer sogenannten Softairpistole einen grauen Skoda Octavia beschädigt.
Skoda am Hauptbahnhof in Korbach beschädigt

Waldeck: Giftköder in Garten gefunden

Eine Hundehalterin aus Höringhausen hat am Mittwochabend (20.09.) Giftköder auf ihrem Grundstück in der Alrafter Straße gefunden.
Waldeck: Giftköder in Garten gefunden

Trickdiebe in Lebensmittelmärkten in Korbach und Bad Arolsen unterwegs

Erst in Korbach, dann in Bad Arolsen wurden Kunden in Lebensmittelmärkten von Trickdieben bestohlen.
Trickdiebe in Lebensmittelmärkten in Korbach und Bad Arolsen unterwegs

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.