Auto kracht gegen Baum: Drei schwer verletzte Personen in Frankenberg

Alle drei Fahrzeuginsassen wurden bei dem schweren Alleinunfall im Frankenberger Ortsteil Schreufa am Mittwoch, 16. Mai, schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht.
1 von 5
Alle drei Fahrzeuginsassen wurden bei dem schweren Alleinunfall im Frankenberger Ortsteil Schreufa am Mittwoch, 16. Mai, schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht.
Alle drei Fahrzeuginsassen wurden bei dem schweren Alleinunfall im Frankenberger Ortsteil Schreufa am Mittwoch, 16. Mai, schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht.
2 von 5
Alle drei Fahrzeuginsassen wurden bei dem schweren Alleinunfall im Frankenberger Ortsteil Schreufa am Mittwoch, 16. Mai, schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht.
Alle drei Fahrzeuginsassen wurden bei dem schweren Alleinunfall im Frankenberger Ortsteil Schreufa am Mittwoch, 16. Mai, schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht.
3 von 5
Alle drei Fahrzeuginsassen wurden bei dem schweren Alleinunfall im Frankenberger Ortsteil Schreufa am Mittwoch, 16. Mai, schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht.
Alle drei Fahrzeuginsassen wurden bei dem schweren Alleinunfall im Frankenberger Ortsteil Schreufa am Mittwoch, 16. Mai, schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht.
4 von 5
Alle drei Fahrzeuginsassen wurden bei dem schweren Alleinunfall im Frankenberger Ortsteil Schreufa am Mittwoch, 16. Mai, schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht.
Alle drei Fahrzeuginsassen wurden bei dem schweren Alleinunfall im Frankenberger Ortsteil Schreufa am Mittwoch, 16. Mai, schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht.
5 von 5
Alle drei Fahrzeuginsassen wurden bei dem schweren Alleinunfall im Frankenberger Ortsteil Schreufa am Mittwoch, 16. Mai, schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Wie es zu dem Alleinunfall bei Schreufa kam, ist bislang nicht geklärt. Die drei Fahrzeuginsassen wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Frankenberg - Zu einem schweren Alleinunfall kam es am Mittwochnachmittag in der Ortsdurchfahrt von Frankenberg-Schreufa. Ein mit drei Personen besetztes Fahrzeug war in Richtung Frankenberg unterwegs, als der Pkw-Fahrer kurz vor Ortsausgang aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, die Fahrbahn querte und gegen einen Baum krachte.

Alle drei Personen wurden dabei schwer Verletzt. Ein Notarzt und vier Rettungswagenbesatzungen versorgten die Verletzten und brachten sie in umliegende Krankenhäuser. Da man zunächst von einer eingeklemmten Person ausgegangen ist, wurde zeitgleich die Feuerwehr Frankenberg mit alarmiert. Alle drei Insassen konnten ohne den Einsatz hydraulischer Geräte aus dem Fahrzeug gerettet werden.

Nach Angaben der Polizei Frankenberg entstand am Fahrzeug ein Totalschaden in Höhe von rund 9000 Euro. Die L3076 war während der Rettungsmaßnahmen- und Bergungsmaßnahmen für rund eineinhalb Stunden voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Keller stehen unter Wasser: Frankenberg ist von Starkregen und Hagelschauern getroffen worden

Im Landkreis Waldeck-Frankenberg entlud sich am heutigen Nachmittag ein kurzes, heftiges Gewitter. Das Zentrum des Gewitters brachte in Frankenberg Starkregen und …
Keller stehen unter Wasser: Frankenberg ist von Starkregen und Hagelschauern getroffen worden

Ausverkauft! - Für diese Konzerte beim Hessentag in Korbach geht nichts mehr

Nach dem Festival "FFH Just 90s!" sind nun auch die Konzerte "Sinfonic Rock feat. Cazara" und "Graceland - A tribute to Simon and Garfunkel" beim Hessentag in Korbach …
Ausverkauft! - Für diese Konzerte beim Hessentag in Korbach geht nichts mehr

Polizei führt in Bad Wildungen Gurtkontrollen durch - mit alarmierendem Ergebnis

Zukünftig soll es häufiger Kontrollen geben zur Anschnallpflicht, das kündigte die Polizei in ihrem Resümee an. Immerhin stellten die Beamten 52 Verstöße bei 55 …
Polizei führt in Bad Wildungen Gurtkontrollen durch - mit alarmierendem Ergebnis

Kennzeichen von Transporter in Diemelstadt abmontiert

Die gestohlenen amtlichen Kennzeichen des weißen Ford Transit haben die Kombination "KB-JH 105".
Kennzeichen von Transporter in Diemelstadt abmontiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.