Autoaufbruch in Frankenberg: Dieb zerstört Scheibe der Fahrertür

Am Kreiskrankenhaus in Frankenberg ist ein geparktes Auto einer Mitarbeiterin während der Nachtschicht aufgebrochen worden.

Frankenberg - Eine Mitarbeiterin des Krankenhauses in Frankenberg parkte ihren schwarzen VW Polo am Donnerstagabend um 19.45 Uhr auf einem der Abstellplätze in der Forststraße gegenüber dem Krankenhaus.

Am Freitagmorgen stellte sie um 6.30 Uhr fest, dass unbekannte Diebe im Laufe der Nacht ihr Fahrzeug aufgebrochen haben. Der oder die Diebe haben die Scheibe der Fahrertür zerstört und sich Zugang zum Fahrzeug verschafft.

Sie erbeuteten das Portmonee der Frau. Darin befanden sich persönliche Dokumente. Die Polizei bittet um Hinweise, Tel. 06451-72030.

Rubriklistenbild: © www.polizei-beratung.de/Rüdiger Kottmann (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kirmesfestzug in Meineringhausen mit originellen Themen

Ein Höhepunkt der Kirmes im Korbacher Ortsteil war wieder der bunte und originelle Festzug durch das Dorf am Sonntagnachmittag bei herrlichem Herbstwetter.
Kirmesfestzug in Meineringhausen mit originellen Themen

So originell sieht der Festzug der Kirmes in Meineringhausen aus

Ein Höhepunkt der Kirmes in Korbach-Meineringhausen ist wieder der bunte und originelle Festzug durch das Dorf gewesen.
So originell sieht der Festzug der Kirmes in Meineringhausen aus

Planer zeigen Bad Wildungen was aus dem Kurhaus-Areal werden soll

Initiatoren, Planern und Hotelbetreiber wollen bei der Bürgerversammlung am 24. Oktober 2018 in der Wandelhalle zeigen, wie das künftige Vier-Sterne-Hotel und die …
Planer zeigen Bad Wildungen was aus dem Kurhaus-Areal werden soll

Frankenbergs Bürgermeister ist für Europa in der neuen hessischen Verfassung

Bürgermeister Rüdiger Heß hat in seiner Funktion als Präsident des Deutschen Europeade Komitees auf die Bedeutung des Änderungsvorschlags für Artikel 64 der hessischen …
Frankenbergs Bürgermeister ist für Europa in der neuen hessischen Verfassung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.