Autos mit Farbe bei Bad Arolsen und Buchstaben AFD besprüht

Symbolbild
+
Symbolbild

In der Nacht zu Sonntag, 21. März 2021, sind drei Autos im Ortsteil Mengeringhausen beschädigt worden. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um denselben Täter handelt.

Bad Arolsen. In der Nacht zu Sonntag, 21. März 2021, sind drei Autos im Ortsteil Mengeringhausen beschädigt worden. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um denselben Täter handelt.

Alle drei Autos standen auf einer Parkfläche vor einem Haus in der Berliner Straße. Der Täter beschmierte die Fahrzeuge mit grauer Farbe. Gezielt waren es die Rückleuchten und teilweise auch die Spiegel. Auf zwei der Autos wurden die Buchstaben „AFD“ auf die Heckscheiben aufgesprüht. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.

Hinweise bearbeitet die Polizeistation Bad Arolsen, Tel. 05691-97990.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Erdbeben in Hessen
Waldeck-Frankenberg

Erdbeben in Hessen

Waldeck-Frankenberg. Im Allgemeinen denkt man, wenn man von einem Erdbeben liest oder hört nicht an unsere Region. Doch am vergangenen Montag gegen 1
Erdbeben in Hessen
Als vor 100 Jahren der I. Weltkrieg ausbrach
Waldeck-Frankenberg

Als vor 100 Jahren der I. Weltkrieg ausbrach

Nachbarkreis. Aufzeichnungen zur Mobilmachung aus dem Padberger Ortsarchiv.
Als vor 100 Jahren der I. Weltkrieg ausbrach

Klimaschutz im Verein

Waldeck-Frankenberg. Klima- und Ressourcenschutz im Sportverein Kleinprojekte werden gefrdert. Fr das neue Sonderpro
Klimaschutz im Verein
Wildkatzen-Babys brauchen Namen
Waldeck-Frankenberg

Wildkatzen-Babys brauchen Namen

Region. Appetit haben sie ja: Alle drei Stunden bekommen die beiden Wildkatzen-Babys ihre Flasche. Gierig nuckeln sie die Milch. Innerhalb weniger T
Wildkatzen-Babys brauchen Namen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.