Lkw auf Bahnübergang bei Twiste zwischen Schranken verkeilt

Gerade noch einmal glimpflich und ohne Verletzte ist ein Fahrmanöver eines Lkw-Fahrers aus Fuldatal abgelaufen.

Twistetal - Der 56-jährige Lkw-Fahrer fuhr am gestrigen Donnerstag, 12. September, gegen 13 Uhr mit seinem Sattelauflieger bei geöffneten Bahnschranken auf den Bahnübergang in der Straße "Am Schwimmbad. Offensichtlich wegen eines Rückstaus soll der 56-Jährige mit seinem Gefährt auf den Gleisen gestoppt haben.

Wie die Polizei mitteilt scheiterte der Versuch, rückwärts zu fahren, um den Bahnübergang zu verlassen. Die sich bereits senkenden Schranken keilten das Fahrzeug ein. Ein Schrankenbaum platzierte sich zwischen Führerhaus und Auflieger, der zweite landete auf dem Dach des Aufliegers.

Um einen Zusammenstoß mit einem Zug zu verhindern, lief der LKW-Fahrer entlang der Gleise und konnte so einen herannahenden Zug durch Handzeichen warnen. Der Regionalexpress kam rechtzeitig zum Halten. Anschließend drückten zwei weitere Helfer die Schrankenbäume mit der Hand nach oben, sodass der LKW den Übergang passieren konnten. Die Schrankenanlage blieb unbeschädigt. Der gestoppte Zug erhielt geringe Verspätung.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren wegen des Verdachts eines "Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr" eingeleitet. Sachdienliche Hinweise sind unter der Telefonnummer 0561/816160 bzw. über die kostenfreie Hotline der Bundespolizei 0800/6888000 oder über www.bundespolizei.de erbeten.

Rubriklistenbild: © dpa (Carsten Rehder)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Palettengabel und Rundballenzange in Diemelsee-Heringhausen verschwunden

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, die eventuell ein verdächtiges Fahrzeug beobachtet haben.
Palettengabel und Rundballenzange in Diemelsee-Heringhausen verschwunden

Diemelstadt: Einbruch in Gastwirtschaft

Einbrecher knackt zwei Automaten und räumt die Kasse aus in einer Gaststätte in Wrexen.
Diemelstadt: Einbruch in Gastwirtschaft

Autoreifen an Ford in Korbach zerstochen

Der Schaden entstand an einem Ford Fiesta, der unter einem Carport abgestellt war.
Autoreifen an Ford in Korbach zerstochen

Einbruch in Wohnhaus bei Bad Wildungen: Alarm schlägt Täter in die Flucht

Bei einem Einbruch in Reitzenhagen blieb es bei einem Sachschaden. Nach Auslösen des Alarms flüchteten die Täter wohl ohne Beute.
Einbruch in Wohnhaus bei Bad Wildungen: Alarm schlägt Täter in die Flucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.