Probleme am Nordring in Korbach - Baustelle muss in die Verlängerung

Seit dem 16. Oktober ist die Landesstraße 3076 in der Ortsdurchfahrt Korbach („Nordring“) ab der „Flechtdorfer Straße“ bis über die Einmündung „Ziegelhütter Weg“ wegen Fahrbahnerneuerungsarbeiten gesperrt.

Korbach.  Nachdem zunächst geplant war (siehe Erstmeldung), die Arbeiten bis zum 20. Oktober abzuschließen, machen Kapazitätsengpässe die Verlängerung der Bauzeit bis zum 25. Oktober 2017 erforderlich.

Aufgrund der auszuführenden Arbeiten und um Arbeits- und Verkehrssicherheit während der Straßenbauarbeiten gewährleisten zu können, muss der „Nordring“ im genannten Abschnitt bis zum 25. Oktober gesperrt bleiben. Die Umleitungen führen über verschiedene Stadtstraßen und sind ausgeschildert, so Hessen Mobil.

Rubriklistenbild: © Foto: Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Szenen vom Dreh und zur ZDF-Serie: Die verlorene Tochter

Das ZDF lässt aktuell in Korbach, Waldeck und am Diemelsee den Sechsteiler "Die verlorene Tochter" produzieren.
Szenen vom Dreh und zur ZDF-Serie: Die verlorene Tochter

Drama um Familie, Wahrheit und Vergessen in Korbach: Die ZDF-Miniserie "Die verlorene Tochter"

Die neue ZDF-Miniserie mit dem Arbeitstitel "Die verlorene Tochter" ist ein geheimnisvolles Drama um Familie, Wahrheit und Vergessen.
Drama um Familie, Wahrheit und Vergessen in Korbach: Die ZDF-Miniserie "Die verlorene Tochter"

Unfall auf der Kreisstraße K88 zwischen Adorf und Giershagen: PKW überschlägt sich

Aus einer Fahrzeugkolonne heraus ist ein PKW von der Kreisstraße K88  abgekommen und überschlug sich zwischen Adorf und Giershagen.
Unfall auf der Kreisstraße K88 zwischen Adorf und Giershagen: PKW überschlägt sich

Diebe schnappen sich Kennzeichen von einem Parkplatz bei Bad Arolsen

Die Täter schraubten die Kfz-Kennzeichen von einem Pkw aus dem Hochsauerlandkreis ab, der bei Bad Arolsen-Mengeringhausen parkte.
Diebe schnappen sich Kennzeichen von einem Parkplatz bei Bad Arolsen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.