EWF baut Erdgasversorgung aus

+

Volkmarsen. In der Zeit vom 25. August bis 6. September wird die Lütersheimer Straße wegen Bauarbeiten voll gesperrt.

Volkmarsen. In der Zeit vom 25. August bis 6. September wird die Lütersheimer Straße zwischen der Einfahrt Berliner Straße und Einfahrt Dietrich-Bonhoeffer-Weg wegen Bauarbeiten voll gesperrt. Die Geh- und Radwege der Lütersheimer Straße können in dieser Zeit ebenfalls nicht genutzt werden. Der Verkehr wird über die Berliner Straße, Scheidwartstraße und Julius-Leber-Weg umgeleitet.

Auch die Nutzer des Anruf-Sammeltaxis sind von der Sperrung betroffen. Die Haltestelle "Lütersheimer Straße" kann nicht als AST-Haltestelle gebucht werden. Stattdessen empfiehlt die EWF den AST-Kunden die Haltestelle "Bahnhof" in Volkmarsen zu nutzen.

Die Linie 510 "Volkmarsen – Warburg" der BahnBus Hochstift GmbH (BBH) kann die Haltestelle "Lütersheimer Straße" ebenfalls nicht anfahren. Stattdessen muss vom 25. August bis 6. September ebenfalls die Haltestelle "Bahnhof" genutzt werden.

Grund für die Vollsperrung ist der Ausbau der Erdgasversorgung bzw. die Einbindung der von EWF neu errichteten Gasdruckregel- und Messanlage.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bauern demonstrieren für Agrarwende und mehr Verständnis

Die Landwirte haben derzeit eine Menge Probleme: Preisverfall und neue Düngeverordnung sind nur zwei von vielen Themen, die dabei diskutiert werden.
Bauern demonstrieren für Agrarwende und mehr Verständnis

Selbstbewusst nackt im TV? Anna Hirsch aus Bad Wildungen ist Kandidatin bei „No Body is perfect – das Nacktexperiment“

Angezogen am Strand: kein Problem für Anna Hirsch aus Bad Wildungen. Doch nun ist sie Kandidatin bei der Sat1-Sendung „No Body is perfect – das Nacktexperiment”.
Selbstbewusst nackt im TV? Anna Hirsch aus Bad Wildungen ist Kandidatin bei „No Body is perfect – das Nacktexperiment“

Polizei gibt weitere Details preis zu den Verletzten beim Großbrand in Bromskirchen

Bei dem Brand in Bromskirchen am 18. Januar 2020 sind entgegen der ersten Annahmen insgesamt neun Personen verletzt worden.
Polizei gibt weitere Details preis zu den Verletzten beim Großbrand in Bromskirchen

Explosionsartig stand das Fachwerkhaus in Flammen

Erst gab es einen Knall, dann stand das Fachwerkhaus an der Hauptstrasse plötzlich in Vollbrand, erinnerte sich ein Anwohner zum Geschehen am Samstagmorgen in …
Explosionsartig stand das Fachwerkhaus in Flammen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.