Benzindiebe brechen PKW-Tank in Korbach auf

Um an etwa 25 Liter Bezin zu gelangen, haben Diebe einen PKW-Tank auf dem Parkplatz eines großen Lebensmittelmarktes in der Briloner Landstraße in Korbach aufgebrochen.

Korbach - Eine Frau aus Lichtenfels parkte ihren schwarzen Skoda Fabia am 7. September 2018 um 20.30 Uhr auf dem Parkplatz eines großen Lebensmittelmarktes in der Briloner Landstraße. Als sie am Samstagnachmittag um 16 Uhr wieder zu ihrem Auto kam, stellte sie fest, dass Unbekannte in der Zwischenzeit den Tank aufgebrochen und etwa 25 Liter Superbenzin abgezapft und gestohlen haben. Der PKW war im hinteren Bereich des Parkplatzes abgestellt. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Korbach, Tel.: 05631-971-0; oder an jeder andere Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © Fulda aktuell

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

875 Jahre Vöhl: Großes Fest mit vielen Möglichkeiten

Die Besucher erwartet vom 23. bis 26. August ein pickepackevolles Programm in und um Vöhl mit Aktionen und Angeboten, die für jeden etwas bereit halten.
875 Jahre Vöhl: Großes Fest mit vielen Möglichkeiten

Europastaatssekretär Mark Weinmeister übergibt Förderbescheide im Waldecker Land

Die Gelder gehen nach Vöhl, Twistetal, Waldeck und Bad Arolsen.
Europastaatssekretär Mark Weinmeister übergibt Förderbescheide im Waldecker Land

Facetten des Rassismus: Große Veranstaltungsreihe in der Synagoge Vöhl

Vier Monate lang bietet der Förderverein regelmäßig, Vorträge, Konzerte und Ausstellungen zum Thema Rassismus. Los geht es am 1. September.
Facetten des Rassismus: Große Veranstaltungsreihe in der Synagoge Vöhl

Kita Battenfeld wird großzügig ausgebaut für 1,4 Millionen Euro

Die Eröffnung muss auf Herbst verlegt werden. Dann bietet die umgebaute Kita jedoch Platz für zwei weitere Gruppen.
Kita Battenfeld wird großzügig ausgebaut für 1,4 Millionen Euro

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.