Bergbau-Experten

ImHessischen Braunkohle Bergbaumuseum Borken hat eine Arbeitssitzung desNetzwerkes der Besucherbergwerke im Geopark Waldeck-Frankenbergs

ImHessischen Braunkohle Bergbaumuseum Borken hat eine Arbeitssitzung desNetzwerkes der Besucherbergwerke im Geopark Waldeck-Frankenbergstattgefunden. Die Mitglieder des Netzwerkes informierten sich ber diemuseale Konzeption des Borkener Bergbaumuseums, besichtigten denBesucherstollen und den Themenpark Kohle & Energie. DemNetzwerk gehren die Grube Christiane in Adorf, der Burgbergstollenin Battenberg, das Besucherbergwerk Bertsch in Bergfreiheit, dasGoldbergwerk Eisenberg in Korbach-Goldhausen, das SchieferbergwerkGrube Christine in Willingen, der Kilianstollen in Marsberg sowie dasBergbaumuseum Borken an. Das in Grndung befindliche SchwerspatmuseumDreislar, Nordrhein-Westfalen, nahm als Gastinstitution an dem Treffenteil. Das Netzwerk plant die Auflegung gemeinsamer Werbetrger und einePrsentation auf dem Hessentag in Homberg. Unser Bild zeigt dieMuseumsfhrung fr die Vertreter benachbarter Besucherbergwerke imBorkener Bergbaumuseum. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Schwerer Unfall auf der B251: PKW kracht gegen einen Baum und überschlägt sich
Waldeck-Frankenberg

Schwerer Unfall auf der B251: PKW kracht gegen einen Baum und überschlägt sich

Auf der B 251 bei Wolfhagen, zwischen Bründersen und Istha, ist es gegen 8 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine junge Frau aus Bad Wildungen …
Schwerer Unfall auf der B251: PKW kracht gegen einen Baum und überschlägt sich
„Dem Chef war‘s egal“ – ein ehemaliger Wilke-Mitarbeiter packt aus
Waldeck-Frankenberg

„Dem Chef war‘s egal“ – ein ehemaliger Wilke-Mitarbeiter packt aus

„Geschäftsführer Rohloff, die Leiharbeiter und das zuständige Veterinäramt sind Schuld daran, dass das so kam“, sagt Christoph Brinkmann.
„Dem Chef war‘s egal“ – ein ehemaliger Wilke-Mitarbeiter packt aus
Bankräuber versuchen Geldautomaten in Korbach zu sprengen: Fluchtfahrzeug steht in Twistetal
Waldeck-Frankenberg

Bankräuber versuchen Geldautomaten in Korbach zu sprengen: Fluchtfahrzeug steht in Twistetal

Zwei unbekannte Täter haben heute Morgen gegen 4 Uhr bei einer Bank in der Straße Am Bahnhof in Korbach versucht, einen Geldautomaten zu sprengen. Sie flüchteten vom …
Bankräuber versuchen Geldautomaten in Korbach zu sprengen: Fluchtfahrzeug steht in Twistetal
Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig
Waldeck-Frankenberg

Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig

Waren es im ersten Halbjahr 2017 nur 20 Patienten, suchten bis Juli 2018 bereits über 100 Patienten nach Insektenstichen die Ambulanz in Korbach auf.
Vorsicht bei Insektenstichen: In diesem Jahr sind sie besonders häufig

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.