Zur Besinnung kommen

+

Da Sie, liebe Leserin, lieber Leser die aktuellen Meldungen beim Eder-Diemel Tipp sehen, können Sie sich sicher sein, einen Weltuntergang hat es gest

Da Sie, liebe Leserin, lieber Leser die aktuellen Meldungen beim Eder-Diemel Tipp sehen, können Sie sich sicher sein, einen Weltuntergang hat es gestern nicht gegeben. Zumindest keinen mit gesamtglobaler Auswirkung. Persönliche Weltuntergänge gibt es derzeit traurigerweise fast stündlich: Unfälle, schwere Erkrankungen und Amok-läufe. Im Vergleich dazu ist der Aufriss um Symbole von vor Tausenden von Jahren geradezu lächerlich. Alle Kulturen tendieren, was die Zukunft anbelangt lieber zum Negativen, Fatalistischen, und Endzeitfantasien treten deshalb häufig in Umbruchzeiten auf. Es liegt wohl in unserer Natur. Darum ist es Zeit, sich nun auf das Wesentliche zu besinnen. Das wissen auch Martin K., Ilka Rhode und Steven Zöpfgen. Sie teilen mit uns ihre persönlichen Rückschläge in einer nicht ganz gewöhnlichen Weihnachtsgeschichte mit...

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten steigt in Hessen wie deutschlandweit trotz der Maßnahmen zur Eindämmung weiter.
Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

So kriminell ist der Landkreis

Auch wenn die polizeiliche Statistik nicht die Kriminalitätswirklichkeit abbildet, sondern nur eine je nach Deliktart mehr oder weniger ausgeprägte Annäherung an die …
So kriminell ist der Landkreis

Stadt Korbach plant "fairen" Stadtplan

Ein „fairer Stadtplan“ soll zukünftig Gäste und Einheimische in der Fairtrade-Stadt Korbach zum „fair-laufen“ einladen.
Stadt Korbach plant "fairen" Stadtplan

Täter flüchtet nach Einbruch in Apotheke ohne Beute

Der entstandene Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt.
Täter flüchtet nach Einbruch in Apotheke ohne Beute

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.