Die besten Fachkräfte im Landkreis: IHK ehrt 35 exzellente Absolventen in Korbach

+
Die besten heimischen Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen sind von der IHK mit Pokalen und Urkunden ausgezeichnet worden.

Die besten heimischen Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen sind von der IHK mit Pokalen und Urkunden ausgezeichnet worden. Laura Zenke zählt mit ihren Leistungen zu den besten 200 Fachkräften in Deutschland.

Korbach - Die Nationale Bestenehrung ist eine einmal jährlich stattfindende Veranstaltung des Deutschen Industrie- und Handelskammertags. In diesem Jahr findet sie im Dezember in Berlin statt. Mit dabei sein wird auch Laura Zenke. Sie hat Kauffrau im Groß- und Außenhandel bei der KoCoS Messtechnik AG in Korbach gelernt und ihren Abschluss mit der besten Eins nach Punkten absolviert.

Die IHK Kassel-Marburg zeichnete Laura Zenke und 34 weitere Top Fachkräfte dafür am Abend (10. Oktober 2019) bei der Bestenehrung im Korbacher Kino aus. Die Besten aus Industrie, Handel und Dienstleistungen müssen das höchste Prüfungsergebnis in ihrem Beruf und mindestens 92 von 100 Punkten erreicht haben. Bei der diesjährigen Sommerprüfung in Waldeck-Frankenberg haben dies 35 Auszubildende geschafft. Darunter 15 allein von den Viessmann Werken in Allendorf.

Die besten heimischen Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen sind von der IHK mit Pokalen und Urkunden ausgezeichnet worden.

Bei Viessmann haben auch Marvin Brusius, Technischer Produktdesigner, und Jonas Ringler, Werkzeugmechaniker, gelernt. Beide zählen mit ihrer Qualifikation zu Hessens besten Fachkräften und werden dafür im November nochmals geehrt.

IHK ehrt die besten Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen in Korbach

Szene von der IHK-Ehrung der besten heimischen Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen in Korbach am 10. Oktober 2019.
Szene von der IHK-Ehrung der besten heimischen Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen in Korbach am 10. Oktober 2019. © Foto: Marcus Althaus
Szene von der IHK-Ehrung der besten heimischen Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen in Korbach am 10. Oktober 2019.
Szene von der IHK-Ehrung der besten heimischen Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen in Korbach am 10. Oktober 2019. © Foto: Marcus Althaus
Szene von der IHK-Ehrung der besten heimischen Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen in Korbach am 10. Oktober 2019.
Szene von der IHK-Ehrung der besten heimischen Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen in Korbach am 10. Oktober 2019. © Foto: Marcus Althaus
Szene von der IHK-Ehrung der besten heimischen Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen in Korbach am 10. Oktober 2019.
Szene von der IHK-Ehrung der besten heimischen Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen in Korbach am 10. Oktober 2019. © Foto: Marcus Althaus
Szene von der IHK-Ehrung der besten heimischen Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen in Korbach am 10. Oktober 2019.
Szene von der IHK-Ehrung der besten heimischen Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen in Korbach am 10. Oktober 2019. © Foto: Marcus Althaus
Szene von der IHK-Ehrung der besten heimischen Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen in Korbach am 10. Oktober 2019.
Szene von der IHK-Ehrung der besten heimischen Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen in Korbach am 10. Oktober 2019. © Foto: Marcus Althaus
Szene von der IHK-Ehrung der besten heimischen Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen in Korbach am 10. Oktober 2019.
Szene von der IHK-Ehrung der besten heimischen Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen in Korbach am 10. Oktober 2019. © Foto: Marcus Althaus
Szene von der IHK-Ehrung der besten heimischen Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen in Korbach am 10. Oktober 2019.
Szene von der IHK-Ehrung der besten heimischen Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen in Korbach am 10. Oktober 2019. © Foto: Marcus Althaus
Szene von der IHK-Ehrung der besten heimischen Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen in Korbach am 10. Oktober 2019.
Szene von der IHK-Ehrung der besten heimischen Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen in Korbach am 10. Oktober 2019. © Foto: Marcus Althaus
Szene von der IHK-Ehrung der besten heimischen Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen in Korbach am 10. Oktober 2019.
Szene von der IHK-Ehrung der besten heimischen Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen in Korbach am 10. Oktober 2019. © Foto: Marcus Althaus
Szene von der IHK-Ehrung der besten heimischen Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen in Korbach am 10. Oktober 2019.
Szene von der IHK-Ehrung der besten heimischen Absolventen einer dualen Ausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen in Korbach am 10. Oktober 2019. © Foto: Marcus Althaus

Die Ausbildungsbetriebe und Auszubildende in Waldeck-Frankenberg sind exzellent: Diesen Schluss zog der Vorsitzende der IHK-Regionalversammlung, Ralph Hübschmann. „Das ist ein großer Erfolg, auf den Sie sehr stolz sein können. Bildung, insbesondere die Berufsausbildung, ist der Grundstein für Erfolg, persönliche Anerkennung und berufliche Karriere – und sie ist entscheidend für die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen“, kommentiert Hübschmann bei der Feierstunde.

Zum zweiten Mal in ihrer Geschichte zeichnet die heimische IHK ihre Prüfungsbesten in den Landkreisen aus. Neben den 35 Top-Azubis aus Waldeck-Frankenberg werden insgesamt im IHK-Bezirk 221 Auszubildende aus insgesamt 12 kaufmännischen und 25 gewerblich-technischen Ausbildungsberufen geehrt.

Waldeck-Frankenberg rangiert bei der regionalen IHK aktuell auf Platz 3 in Nordhessen unter den meisten bestausgebildeten Fachkräften. Zum zweiten Platz fehlten lediglich zwei weitere Azubis mit Bestleistung.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Straßenabschnitte am Edersee bleiben gesperrt: Experten klären Sicherheitslage für Verkehrsteilnehmer

Ein Expertenteam ist am Edersee nun dabei, die durch Trockenheit geschädigten Bäume einzeln zu begutachten. Auf dieser Basis wird entschieden, welche technischen …
Straßenabschnitte am Edersee bleiben gesperrt: Experten klären Sicherheitslage für Verkehrsteilnehmer

Alarm in Reitzenhagen: Einbrecher werden in Bad Wildunger Ortsteil in die Flucht geschlagen

Am 18. Oktober gegen 1.30 Uhr ist im Bad Wildunger Ortsteil Reitzenhagen, Am Unterscheid, in einem Einfamilienhaus ein Alarm ausgelöst worden. 
Alarm in Reitzenhagen: Einbrecher werden in Bad Wildunger Ortsteil in die Flucht geschlagen

Folgemeldung zum tödlichen Unfall auf der B253: Motorradfahrer stieß mit LKW-Anhänger zusammen

Nach den ersten Ermittlungen zum Hergang des tödlichen Unfalls steht nun fest. Ein 49-Jähriger Motorradfahrer aus Bad Wildungen verlor offenbar die Kontrolle über …
Folgemeldung zum tödlichen Unfall auf der B253: Motorradfahrer stieß mit LKW-Anhänger zusammen

Nach Wilke Wurstskandal: Insolvenzverwalter hat möglichen Käufer und kann Lohn für die Arbeiter herausholen

Mittels einer so genannten Insolvenzgeld-Vorfinanzierung ist es nach dem Wilke Wurstskandal gelungen, dass die Arbeiter ihr September-Gehalt erhalten werden und es gibt …
Nach Wilke Wurstskandal: Insolvenzverwalter hat möglichen Käufer und kann Lohn für die Arbeiter herausholen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.