Besucherregelung in Krankenhäusern werden gelockert

Besucherregelung in Krankenhäuser gelockert Corona Virus
+
Geschäftsführer Sassan Pur bittet zum Schutz der Patienten um Verständnis für den Anmeldungsaufwand.  Ab 15. Juli 2020 stehen für die Besucheranmeldungen Ulrike Lippoldes (links), Beate Bauschmann und Leon Krevet am Empfang zur Verfügung.

Der Gesetzgeber lockert zum 15. Juli 2020 die Vorschriften zur Besucherregelung in Krankenhäusern. Patienten dürfen dann zwei Besucher benennen, die in Summe innerhalb der ersten sechs Tage zweimal zu Besuch kommen dürfen.

Korbach -Ab dem siebten Tag dürfen die Patienten täglich von den zwei benannten Personen besucht werden. Ausgenommen von den Einschränkungen sind Väter von Neugeborenen und Eltern von Minderjährigen, sowie Angehörige von Patienten im Sterbeprozess, die alle in Angehörigen täglich besuchen dürfen.

Zum Schutz der Patienten, der Mitarbeiter und der Besucher hat das Stadtkrankenhaus Korbach feste Besuchszeiten eingeführt und bittet um Verständnis, auch im Hinblick auf die zusätzlich anfallenden Dokumentationen.

Ein Besuch im Stadtkrankenhaus Korbach ist zu folgenden Besuchszeiten möglich: Täglich von 10.30 bis 12 Uhr und von 15 bis 19 Uhr. Wichtige Schutzmaßnahmen beim Betreten der Klinik, wie Maskenpflicht, das Einhalten des Abstandsgebots von 1,5 Metern und die Händedesinfektion sind besonders zum Schutz der geschwächten Patienten unbedingt einzuhalten.

„Wir wollen unnötige Frequentierungen und Wartezeiten in den einzelnen Bereichen vermeiden“, erklärt Pur. Daher werden alle Besucher gebeten sich am Haupteingang der Klinik zu registrieren. Dort muss ein Gesundheitsbogen ausgefüllt werden. Im Foyer werden dafür zwei Stehtische mit Schreibmaterial und Vorlagen zum Ausfüllen bereit liegen.

Auch wird auf der Website des Stadtkrankenhauses unter www.krankenhaus-korbach.de das Gesundheitsdokument als Download zur Verfügung stehen, so dass es bequem zu Hause ausgefüllt werden kann und Wartezeiten vor Ort minimiert. Ebenso findet am Empfang eine Überprüfung der Identität statt, daher ist das Mitführen eines Ausweisdokuments wichtig.

Die Cafeteria bleibt aufgrund der Auflagen für externe Kunden weiterhin geschlossen und ist nur von stationären und ambulanten Patienten bei Mitnahme der Speisen oder Getränke („to go“) zu benutzen.

„Uns ist bewusst, dass die zusätzlichen Dokumentationen für alle Geduld und einen erheblichen Mehraufwand bedürfen. Zum Schutz für unserer Patienten bitten wir daher für Verständnis und Einhaltung der vorgegeben Maßnahmen.“, betont Pur.

„Die Menschen müssen weiterhin geduldig bleiben und dabei helfen, die Anzahl der Corona-Infektionen so gering als möglich zu halten, insbesondere bei uns im Haus.“

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei nimmt mutmaßlichen Drogendealer in Korbach fest

Zivilbeamte der Kriminalpolizei Korbach kontrollierten einen 24-Jährigen Autofahrer in Korbach. Sie hatten den richtigen Riecher: Der Fahrer hatte keine gültige …
Polizei nimmt mutmaßlichen Drogendealer in Korbach fest

Ohlenbeck - Welleringhausen: Sperrung wegen Baumfällarbeiten

Aufgrund kurzfristig erforderlicher Baumfällarbeiten muss die Kreisstraße K 61 zwischen der Ohlenbeck an der B 251 und Welleringhausen vom 13. bis 14. August voll …
Ohlenbeck - Welleringhausen: Sperrung wegen Baumfällarbeiten

Metallfund im Edersee - Polizei und Kampfmittelräumdienst im Einsatz

Eine Familie hat einen verdächtigen, metallischen Gegenstand auf dem Grund des trockenen Edersees gefunden. Es konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Die Polizei gibt …
Metallfund im Edersee - Polizei und Kampfmittelräumdienst im Einsatz

Besitzer verfolgt die Diebe seines gestohlenen Motorrades am Diemelsee

Nach Diebstahl einer 125er Yamaha mit HSK-Kennzeichen nimmt der Besitzer der Maschine Stunden später die Verfolgung am Diemelsee auf.
Besitzer verfolgt die Diebe seines gestohlenen Motorrades am Diemelsee

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.