63 Betriebe beteiligen sich

+

Vöhl. Die Gemeinde und der Gewerbeverein aus Vöhl haben einen neuen Gutschein ins Leben gerufen.

Vöhl. Um die Vielfältigkeit und Leistungsfähigkeit der Vöhler Wirtschaft zu zeigen und deren Image zu erhöhen, entstand vor einem halben Jahr die Idee, einen Vöhler Gutschein ins Leben zu rufen. Umgesetzt wurde das Projekt von der Gemeinde Vöhl und dem Vöhler Gewerbeverein. Bei Edeka Pfingst in Schmidtlotheim, Edeka Dennis Rommel in Vöhl, Tankstelle Lohof in Herzhausen und der Vöhler Gemeindeverwaltung sind die Gutscheine ab sofort erhältlich.

Der Kunde lässt sich einen beliebigen Betrag eintragen und zahlt diesen in der Verkaufsstelle. Angenommen werden die Gutscheine von 63 Betrieben und Gewerbetreibenden der Vöhler Ortsteile. Beim Erwerb eines Gutscheins wird eine aktuelle Liste der Teilnehmer ausgehändigt. Außerdem hat jeder teilnehmende Gewerbebetrieb einen Gutschein im Aushang.

Für die Gutscheine gibt es keine Einlösefristen, keinen Mindest- oder Höchstbetrag. Beim Einlösen können für Restbeträge neue Gutscheine ausgestellt werden. In Zeiten des Internets sollen die Gutscheine eine alternative Geschenkidee zu jedem Anlass darstellen. So soll die Kaufkraft in heimischen Unternehmen bleiben. Die eingelösten Gutscheine werden unkompliziert von der Gemeindeverwaltung vergütet.

Weitere Gewerbetreibende oder Freiberufler mit Sitz in der Gemeinde Vöhl sind eingeladen, beim Vöhler Gutschein mitzumachen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei gibt weitere Details preis zu den Verletzten beim Großbrand in Bromskirchen

Bei dem Brand in Bromskirchen am 18. Januar 2020 sind entgegen der ersten Annahmen insgesamt neun Personen verletzt worden.
Polizei gibt weitere Details preis zu den Verletzten beim Großbrand in Bromskirchen

Explosionsartig stand das Fachwerkhaus in Flammen

Erst gab es einen Knall, dann stand das Fachwerkhaus an der Hauptstrasse plötzlich in Vollbrand, erinnerte sich ein Anwohner zum Geschehen am Samstagmorgen in …
Explosionsartig stand das Fachwerkhaus in Flammen

Verheerender Brand eines Fachwerkhauses in Bromskirchen mit Verletzten

Am Samstag, 18. Januar 2020, kam es zum Brand eines Wohnhauses in Bromskirchen, Hauptstraße 21. Gegen 7.20 Uhr bemerkte ein Nachbar das Feuer und verständigte den Notruf.
Verheerender Brand eines Fachwerkhauses in Bromskirchen mit Verletzten

Sieg der Vipers gibt Hoffnung vor dem nächsten Brocken

Die Vipers haben Wiedergutmachung geleistet. Nach dem verpassten Pflichtsieg gegen den Tabellennachbarn Mainz, punkteten die Bad Wildunger fulminant gegen das jüngste …
Sieg der Vipers gibt Hoffnung vor dem nächsten Brocken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.