Betrügerische Dachdeckerkolonne

+
Vorsicht, Dachhaie! Collage: ma

Betrügerische Handwerker versuchen derzeit im Landkreis Waldeck-Frankenberg Hausbesitzer übers Ohr zu hauen.

Waldeck-Frankenberg.Betrügerische Handwerker versuchen derzeit im Landkreis Waldeck-Frankenberg an das Geld von Hausbesitzern zu kommen. Ausländische Dachdeckerkolonnen fahren umher, klingeln unangemeldet an Einfamilienhäusern und bieten ihre Leistungen wie Reparaturen kleinerer Schäden für einen Schnäppchenpreis von etwa 200 Euro an. Nach Ende der Arbeiten verlangen sie aber einen vielfach höheren Preis und versuchen die höheren Kosten mit Druck einzufordern.

Die Polizei rät: Lassen Sie sich nicht auf solche Haustürgeschäfte ein. Falls sie solche Leistungen doch in Anspruch nehmen, fordern Sie vorher ein schriftliches und verbindliches Angebot ein. Greifen Sie auf die Leistungen bekannter Betriebe zurück. Notieren Sie sich Autokennzeichen und sonstige Details. Verständigen Sie unverzüglich die zuständige Polizeistation.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Beziehungs-Weisen“: Programm für Barockfestspiele vorgestellt

Das Programm der Bad Arolser Barockfestspiele vom 20. bis 24. Mai 2020 steht unter dem Titel "Beziehungs-Weisen". Eintrittskarten sind ab sofort erhältlich.
„Beziehungs-Weisen“: Programm für Barockfestspiele vorgestellt

Florian Cup 2019: Roda gewinnt in Waldeck-Frankenberg

Die Jungen aus Roda haben den Florian Cup 2019 des Landkreises Waldeck-Frankenberg ganz souverän vor den Mädchen aus Roda gewonnen.
Florian Cup 2019: Roda gewinnt in Waldeck-Frankenberg

Ein bekannter "Lost Place": Die verlassene Arztvilla

Dieser verlassene Ort (Lost Place) ist einer der bekanntesten in Deutschland. Viele gehen diskret mit Informationen über die genaue Lage der Objekte um. Andere leider …
Ein bekannter "Lost Place": Die verlassene Arztvilla

Großer Silvesterball in Usseln

Der Kartenvorverkauf für den Silvesterball der Schützengesellschaft Usseln beginnt am Montag, 16. Dezember.
Großer Silvesterball in Usseln

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.