Bewerber für den Freiwilligen Polizeidienst in Bad Wildungen gesucht

Für die ehrenamtliche Tätigkeit im Freiwilligen Polizeidienst suchen das Polizeipräsidium Nordhessen und die Kommunen Bad Wildungen, Fritzlar und Gudensberg Bewerber.

Bad Wildungen/Fritzlar. Das Polizeipräsidium Nordhessen und die Kommunen Bad Wildungen, Fritzlar und Gudensberg laden bei der Suche nach Bewerberinnen und Bewerber für die ehrenamtliche Tätigkeit im Freiwilligen Polizeidienst Interessierte zu einer Informationsveranstaltung am 21. November 2019, um 18:00 Uhr, in die Tagungsstätte "Hardeshäuser Hof" in der Kasseler Straße 22B nach Fritzlar ein. Mehr Informationen finden Interessierte auch hier...

Lesen Sie dazu auch:

23.01.2019: Mehr Sicherheit: 16 Polizeihelfer beginnen ihre Ausbildung

11.11.2018: Wildungen, Fritzlar und Gudensberg bekamen Förderbescheide für Freiwilligen Polizeidienst

28.08.2018: Nachbarn in Uniform: Bad Wildungen richtet Freiwilligen Polizeidienst wieder ein

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei klärt Unfallfluchten: 17-Jähriger unternimmt „Spritztour“ mit Bus

Ende 2019 kam es in Korbach und in Usseln zu Unfallfluchten, die durch einen Gelenkbus verursacht worden sein sollen.
Polizei klärt Unfallfluchten: 17-Jähriger unternimmt „Spritztour“ mit Bus

Korbach: Lederjacke aus Geschäft gestohlen

Am Mittwoch entwendete ein Ladendieb eine Lederjacke aus einem Geschäft in Korbach. Ein bisher unbekannter Mann wurde Zeuge des Diebstahls. Die Polizei bittet den …
Korbach: Lederjacke aus Geschäft gestohlen

Unbekannter zerkratzt Autos in Bad Wildungen

Ein Unbekannter hat in Bad Wildungen Autos zerkratzt, eines sogar zweimal. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Unbekannter zerkratzt Autos in Bad Wildungen

Video von der Dino Show in Bad Wildungen

Am vergangenen Sonntag waren in der Bad Wildunger Wandelhalle die Dinos los. Rund 150 Besucher, die meisten davon Kinder, erlebten täuschend echte Riesenechsen und …
Video von der Dino Show in Bad Wildungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.