Das bietet die Gewerbeschau in Volkmarsen 2018

Szene von der Gewerbeschau in Volkmarsen bei der Eröffnung am 10. März 2018.
1 von 27
Szene von der Gewerbeschau in Volkmarsen bei der Eröffnung am 10. März 2018: Ausprobieren, informieren und mitmachen ist hier angesagt.
Szene von der Gewerbeschau in Volkmarsen bei der Eröffnung am 10. März 2018.
2 von 27
Volkmarsens Bürgermeister Hartmut Linnekugel bei der Eröffnungsrede.
Szene von der Gewerbeschau in Volkmarsen bei der Eröffnung am 10. März 2018.
3 von 27
„Herzlichkeit schlägt den Rabat und Qualität jeden Discount“, dieses Zitat gab Bürgermeister Hartmut Linnekugel den Gewerbeschauteilnehmern mit auf den Weg.
Szene von der Gewerbeschau in Volkmarsen bei der Eröffnung am 10. März 2018.
4 von 27
Szene von der Gewerbeschau in Volkmarsen bei der Eröffnung am 10. März 2018: Messe-Initiator Markus Kremper begrüßt die Gäste und Aussteller.
Szene von der Gewerbeschau in Volkmarsen bei der Eröffnung am 10. März 2018.
5 von 27
Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke wies in seinem Grußwort auf die Bedeutung der heimischen und regional verwurzelten Unternehmen hin. "Sie sind es, die Menschen vor Ort Arbeit geben und Mitarbeiter in der Region halten."
Szene von der Gewerbeschau in Volkmarsen bei der Eröffnung am 10. März 2018.
6 von 27
Szene von der Gewerbeschau in Volkmarsen bei der Eröffnung am 10. März 2018: Die Bürgermeister aus Nordwaldeck bilden eine Einheit. Selbst die Krawatten sind gleich. Von links: Stefan Dittmann (Twistetal),  Elmar Schröder (Diemelstadt), Jürgen van der Horst (Bad Arolsen) und Hartmut Linnekugel (Volkmarsen).
Szene von der Gewerbeschau in Volkmarsen bei der Eröffnung am 10. März 2018.
7 von 27
Szene von der Gewerbeschau in Volkmarsen bei der Eröffnung am 10. März 2018: Leonie Beermann zeigte, wie ihre Fotobox funktioniert.
Szene von der Gewerbeschau in Volkmarsen bei der Eröffnung am 10. März 2018.
8 von 27
Der Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke und Landrat Dr. Reinhard Kubat probierten die Fotobox von Leonie Beermann beim Rundgang prompt aus.

Unter dem Motto „Volkmarsen - eine Stadt im Aufbruch“ präsentieren heute und am morgigen Sonntag, 11. März 2018, in der und um die Nordhessenhalle rund 60 Aussteller aus Volkmarsen und der Region ihre Produkte und Dienstleistungen. Hier die Bilder von der Eröffnung...

Volkmarsen - Nach den Erfolgen in der Vergangenheit ist es bereits die siebte Gewerbeschau, die nach Volkmarsen einlädt.

Dass die Gewerbeschau trotzdem eine Veranstaltung für die ganze Familie ist, wird nicht nur an den musikalischen und tänzerischen Vorführungen auf dem Marktplatz innerhalb der Ausstellung deutlich. Auch eine zuverlässige Kinderbetreuung, die Spaß macht, wird angeboten. Zudem sorgen die Volkmarser Gastronomie und der Landfrauenverein im Cateringbereich für das leibliche Wohl. Auf mehr als 2500 m² Ausstellungsfläche in Nordhessenhalle, Ausstellungszelt und Freigelände werden neue Technologien im Bereich E-Mobilität, Energieeffizienz, Wärmedämmung und vieles mehr geboten. Trotz des unterhaltsamen Rahmenprogramms wird natürlich das eigentliche Ziel der Gewerbeschau nicht aus den Augen verloren: „Wir möchten die besondere Qualität der Region um Volkmarsen in den Bereichen Handel, Gewerbe und Dienstleistung, Tourismus sowie soziales und gesellschaftliches Engagement präsentieren“, betont Organisator Markus Kremper.

Gewerbeschau Volkmarsen 2018: Eine Stadt im Aufbruch

2016 waren über 60 Aussteller vertreten, darunter zahlreiche Betriebe, Vereine und Institutionen aus der Region. „An diese Erfolge möchten wir auch 2018 anknüpfen“, betont Markus Kremper mit Blick auf das diesjährige Motto „Volkmarsen - eine Stadt im Aufbruch“. Wer seine Heimat einmal aus luftiger Höhe betrachten möchte, kann dies bei verschiedenen Rundflügen im Rahmen der Gewerbeschau tun. Tour 1 nimmt Volkmarsen und die Kugelsburg von oben in den Blick. Tour 2 ermöglicht die Vogelperspektive auf das Bad Arolser Schloss und den Twistesee.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Radfahrer erliegt schweren Verletzungen nach Kollision mit Motorrad

Der schwere Verkehrsunfall am 18. September 2018 zwischen Höringhausen und Nieder-Waroldern hat ein zweites Todesopfer gefordert.
Radfahrer erliegt schweren Verletzungen nach Kollision mit Motorrad

Rechtsextremismus ist Thema an der Alten Landesschule in Korbach

Die Alte Landesschule (ALS) präsentierte in der Aula eine Informationsausstellung über Rechtsextremismus. Die Ausstellung "Demokratie stärken – Rechtsextremismus …
Rechtsextremismus ist Thema an der Alten Landesschule in Korbach

Innenminister Beuth und heimische Landtagsabgeordnete besuchen Polizei in Frankenberg

Vor Ort informierten sich der Innenminister sowie Claudia Ravensburg und Jürgen Frömmrich unter anderem über die Personalsituation.
Innenminister Beuth und heimische Landtagsabgeordnete besuchen Polizei in Frankenberg

Continental feiert 111-jähriges Jubiläum des Korbacher Werkes

Continental feierte das 111-jährige Bestehen des Korbacher Standortes. Investitionen von über 250 Millionen Euro in neue Technologien, eine Steigerung des …
Continental feiert 111-jähriges Jubiläum des Korbacher Werkes

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.