Bingo und Fingerfood nach der Visite

Korbach. Ein buntes Treiben, fröhliche Gemüter, viel Kreativität und ausgelassene Stimmung – all das bot ein Projekttag von Auszubildenden des St

Korbach. Ein buntes Treiben, fröhliche Gemüter, viel Kreativität und ausgelassene Stimmung – all das bot ein Projekttag von Auszubildenden des Stadtkrankenhauses Korbach in der Abteilung für Altersmedizin (Geriatrie).

Zum Projekt "Ressourcen geriatrischer Patienten fördern" organisierten 20 Gesundheits- und Krankenpfleger Beschäftigungsangebote für ältere Patienten.

Es wurde in kleinen Gruppen gebastelt, Fingerfood zubereitet, Pantomime dargestellt und Gesellschaftsspiele gespielt.

Eine Zeitreise in die Vergangenheit gab es in der "Erinnerungsstube". Ausgestellt wurden hier Utensilien des Alltags, Fotografien und persönliche Erinnerungsstücke, welche die Senioren gemeinsam in Erinnerung schwelgen ließen.

Katrin Jeßberger, Lehrerin für Pflegeberufe, die das Projekt gemeinsam mit den Schülern im 3. Ausbildungsjahr organisierte, erläutert das Ziel des Projektes: Durch die einzelnen Aktivierungsangebote werden verschiedene Sinne (Sehen, Tasten, Riechen) angeregt.

"Wir haben das Projekt bereits zum zweiten Mal durchgeführt. Nicht nur die Patienten, auch unsere Gesundheits-und Krankenpflegeschüler hatten viel Freude an dem gemeinsamen Vormittag", resümiert Katrin Jeßberger.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Betrügerische Anrufe durch falsche Polizeibeamte scheitern bei Senioren

Erneut versuchten Betrüger in Korbach und Vöhl mit der Betrugsmasche „Falsche Polizeibeamte“ Beute zu machen.
Betrügerische Anrufe durch falsche Polizeibeamte scheitern bei Senioren

Frankenberg: Einbruch scheitert an Alarmanlage

Am Donnerstag ist ein unbekannter Täter bei dem Versuch, in ein Geschäft für Tierbedarf in der Ruhrstraße in Frankenberg einzubrechen, gescheitert.
Frankenberg: Einbruch scheitert an Alarmanlage

Weniger Straftaten, aber mehr Gewalt: Polizei veröffentlicht Kriminalstatistik für Waldeck-Frankenberg

In 2018 verzeichnete die Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg fast 500 Straftaten weniger als im Vorjahr. Tötungs- und Gewaltdelikte nehmen allerdings zu.
Weniger Straftaten, aber mehr Gewalt: Polizei veröffentlicht Kriminalstatistik für Waldeck-Frankenberg

Betrugsversuch bei Bank in Korbach - Polizei fahndet nach unbekannter Täterin

2018 versuchte eine unbekannte Frau in Korbach mit falschen Papieren bei einer Bank Bargeld in fünfstelliger Höhe abzuheben. Die Kriminalpolizei Korbach und die …
Betrugsversuch bei Bank in Korbach - Polizei fahndet nach unbekannter Täterin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.