Boxturnier in Bad Wildungen: VFL ist bereit für den Schlagabtausch gegen Thüringen

+
Die Schüler der Boxabteilung des  VfL Bad Wildungen mit Trainer Benjamin Tonner und Abteilungsleiter Lothar Junker (hinten, 2. und 3. von links).

Anderthalb Jahre nach dem Länderkampf gegen Baden Württemberg trägt der VfL Bad Wildungen wieder das Quellen-Boxturnier aus.

Bad Wildungen - Boxabteilungsleiter Lothar Junker freut sich gemeinsam mit Vorstandsmitglied Wolfgang Ochs über das Vertrauen des Hessischen Boxverbands (HBV): „Das ist sowohl für den Verein als auch die Wildunger Boxer eine besondere Wertschätzung und Auszeichnung.“

Am 28. April heißt es dann wieder „Ring frei“ in der Wandelhalle der Kurstadt. Gegner diesmal: die Auswahl des Thüringischen Landesverbandes. Die Boxabteilung des VfL Bad Wildungen wird in Kooperation mit der Boxabteilung des FC International Korbach und dem HBV wieder eine hochkarätige Boxveranstaltung ausrichten, da sind sich die Veranstalter sicher. „Wir wollen den Zuschauern auch in diesem Jahr wieder olympisches Boxen der Spitzenklasse bieten“, sagen sie. Die Rahmenbedingungen stimmen jedenfalls, nehmen doch beide Landesverbände im nationalen Ranking eine Spitzenposition ein.

Beide Teams haben aktuell auf nationaler und internationaler Bühne hervorragende Erfolge gefeiert. So stehen in beiden Teams neben den Landesmeistern auch Deutsche Meister bis hin zu Faustkämpfern der europäischen Spitzenklasse sowie einige Boxer, die erfolgreich in der 1. Bundesliga in den Ring steigen. Doch auch für den heimischen Nachwuchs wird die Veranstaltung ein Highlight, denn sieben oder acht Nachwuchskämpfer aus Bad Wildungen und Korbach werden im Vorprogramm gegen Kämpfer aus Südhessen antreten und ihre Fähigkeiten präsentieren. Alles in allem erwarten die Organisatoren am 28. April in Bad Wildungen ein Top-Event mit hochklassigem Sport der Elitekämpfer beider Landesverbände mit Hochspannung bis zum letzten Kampfurteil.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Busse ersetzen Züge: Brückenbauarbeiten zwischen Wolfhagen und Volkmarsen

Während der hessischen Sommerfreien wird der Streckenabschnitt zwischen Wolfhagen und Volkmarsen aufgrund umfangreicher Brückenbauarbeiten gesperrt, so dass in dieser …
Busse ersetzen Züge: Brückenbauarbeiten zwischen Wolfhagen und Volkmarsen

Einbruch in Twistetal: Täter haben es auf Elektronik abgesehen

Ein Laptop, ein Tablet, eine Spielkonsole und eine Action-Kamera wurden in Twistetal-Bernddorf gestohlen.
Einbruch in Twistetal: Täter haben es auf Elektronik abgesehen

Rallye Baltic Sea Circle: Die Wikingerweihe an Tag eins für das Team aus Frankenberg

Christina und Alex sind bei der Rallye Baltic Sea Circle gestartet und haben bereits Dänemark und Schweden hinter sich gelassen.
Rallye Baltic Sea Circle: Die Wikingerweihe an Tag eins für das Team aus Frankenberg

Heimische Feuerwehren qualifizieren sich für den Landesentscheid Hessen

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Korbach-Goldhausen und Allendorf-Rennertehausen sind so gut, dass sie sich im September in Hungen mit den besten Feuerwehren des Landes …
Heimische Feuerwehren qualifizieren sich für den Landesentscheid Hessen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.