Verheerender Brand eines Fachwerkhauses in Bromskirchen mit Verletzten

+
Am Samstag, 18. Januar 2020, kam es zum Brand eines Wohnhauses in Bromskirchen, Hauptstraße 21. Gegen 7.20 Uhr bemerkte ein Nachbar das Feuer und verständigte den Notruf.

Am Samstag, 18. Januar 2020, kam es zum Brand eines Wohnhauses in Bromskirchen, Hauptstraße 21. Gegen 7.20 Uhr bemerkte ein Nachbar das Feuer und verständigte den Notruf.

Bromskirchen - Das Fachwerkhaus geriet in Vollbrand. Allen Bewohnern gelang es, das Haus rechtzeitig zu verlassen.

Ein Übergreifen auf benachbarte Gebäude konnte durch die Feuerwehr verhindert werden, berichtet die Polizei.

Nach derzeitgen Erkenntnissen wurden vier Personen, darunter zwei Kinder verletzt. Eine Frau wurde schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich, verletzt. Der Sachschaden wird nach ersten Schätzungen auf rund 100.000 Euro beziffert, das Haus ist nicht mehr bewohnbar.

Explosionsartig stand das Fachwerkhaus in Flammen

Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark P udenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020.
Szene vom Wohnhausbrand in Bromskirchen am 18. Januar 2020. © Foto: Mark Pudenz

Die Brandursache ist bislang nicht bekannt. Beamte der Kripo Korbach nehmen die Ermittlungen auf. Die Brandstelle wurde weiträumig abgesperrt und der Verkehr umgeleitet.

Mehr dazu lesen auch hier: Explosionsartig stand das Fachwerkhaus in Flammen

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz: Frau tot in vermüllter Wohnung gefunden

Die Polizei in Frankenberg entdeckte heute ein tote Frau in ihrer Messie-Wohnung. Ein Fremdverschulden schließen die Beamten aus.
Polizeieinsatz: Frau tot in vermüllter Wohnung gefunden

Mann rast mit Auto in Rosenmontagszug: Befremdliche Einzelheiten zum Täter - „Er war unberechenbar“

In Volkmarsen ist es bei einem Rosenmontagsumzug zu einem verheerenden Zwischenfall gekommen. Ein Autofahrer ist in die Zuschauermenge gefahren. Fast 60 Menschen wurden …
Mann rast mit Auto in Rosenmontagszug: Befremdliche Einzelheiten zum Täter - „Er war unberechenbar“

Arbeitslosenquote liegt bei 3,7 Prozent im Landkreis

Der Winter hinterlässt auf dem heimischen Arbeitsmarkt kaum Spuren. In Waldeck-Frankenberg liegt die Arbeitslosenquote aktuell bei 3,7 Prozent, was einem Minus von 0,1 …
Arbeitslosenquote liegt bei 3,7 Prozent im Landkreis

Wochenendspaß beim Braunywood-Festival: Die Atzen stehen auf einer der Bühnen

Neben vielen Musikern natürlich wieder mit dabei: Baggerschleuder, Wasserskigraben und Bumperball.
Wochenendspaß beim Braunywood-Festival: Die Atzen stehen auf einer der Bühnen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.