Brand in Bad Wildungen: Anonyme Nachricht an die Einsatzkräfte

An einem Einsatzfahrzeug der Polizei sowie an einem PKW eines Pressevertreters, welche in der Dr. Born Straße abgestellt waren, hingen insgesamt drei Zettel mit verschiedenen Danksagungen in den Griffmulden.
1 von 4
An einem Einsatzfahrzeug der Polizei sowie an einem PKW eines Pressevertreters, welche in der Dr. Born Straße abgestellt waren, hingen insgesamt drei Zettel mit verschiedenen Danksagungen in den Griffmulden.
2 von 4
An einem Einsatzfahrzeug der Polizei sowie an einem PKW eines Pressevertreters, welche in der Dr. Born Straße abgestellt waren, hingen insgesamt drei Zettel mit verschiedenen Danksagungen in den Griffmulden.
3 von 4
An einem Einsatzfahrzeug der Polizei sowie an einem PKW eines Pressevertreters, welche in der Dr. Born Straße abgestellt waren, hingen insgesamt drei Zettel mit verschiedenen Danksagungen in den Griffmulden.
4 von 4

Während eines Brandeinsatzes der Bad Wildunger Feuerwehr kam es im direkten Umfeld zur einer ungewöhnlichen Situation. Drei anonyme Nachrichten wurden gezielt ausgelegt.

Bad Wildungen - Während dieses Brandeinsatzes der Bad Wildunger Feuerwehr am 9. Mai kam es im direkten Umfeld zur einer ungewöhnlichen Situation.

An einem Einsatzfahrzeug der Polizei sowie an einem PKW eines Pressevertreters, welche in der Dr. Born Straße abgestellt waren, hingen insgesamt drei Zettel mit verschiedenen Danksagungen in den Griffmulden.

Auf einem heißt es beispielsweise: „Ein Glück das niemand verletzt wurde. Danke dass sie da waren“. Unterzeichnet wurde die Nachricht mit „Bad Wildunger Bürger“.

Während die Zettelaktion für die Vertreter der Presse tatsächlich Neuland war, schien den Polizeibeamten die ungewöhnliche Art der Danksagung schon bekannt zu sein. Wir finden, eine freundliche Geste und wirklich tolle Aktion. Der Dank gebührt daher allen eingesetzten Einsatzkräften.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neue Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

In Hessen haben sich bislang laut Sozialministerium 10.033 Menschen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert (Stand: 31. Mai 2020). 476 Menschen sind inzwischen in …
Neue Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

3.916 Unfälle im Kreis - Wild ist vielfach eine Gefahr

Die aktuelle Statistik der Polizeidirektion gibt Auskunft über die bekannt gewordenen Verkehrsunfälle in Waldeck-Frankenberg. Dabei werden seit 2015 in jedem Jahr rund …
3.916 Unfälle im Kreis - Wild ist vielfach eine Gefahr

Kindergärten in Waldeck-Frankenberg öffnen eingeschränkt: Landkreis gibt Empfehlungen

Kindergärten in Waldeck-Frankenberg öffnen eingeschränkt: Landkreis gibt Empfehlungen

Sporthallen in Waldeck-Frankenberg bleiben bis zu den Sommerferien geschlossen

Alle Sport- und Mehrzweckhallen, Vereins- und Sportlerheime oder Gemeinschaftshäuser in Waldeck-Frankenberg bleiben noch bis mindestens zu den Sommerferien geschlossen.
Sporthallen in Waldeck-Frankenberg bleiben bis zu den Sommerferien geschlossen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.