Brandstifter in Edertal: Spur mit brennenden Grillanzündern im Wald gelegt

Mehrere Brandstiftungen beschäftigen die Polizei und Feuerwehr bei Edertal-Kleinern. Sogar eine Spur von brennenden Grillanzündern wurde im Wald gelegt.

Kleinern - Wie die Polizei berichtet, ist am vergangenen Samstag, 20. Oktober 2018, gegen 15.45 Uhr der Rettungsleitstelle zunächst ein Brand im Bereich Edertal-Kleinern gemeldet worden.

Es handelte sich dabei um einen Flächenbrand einer 10 x 30 Meter großen trockenen Grünfläche in der Nähe des Friedhofs. Der Brand konnte durch die Wehren Kleinern, Affoldern sowie Bergheim gelöscht werden. 

Etwa zwei Stunden später wird durch einen weiteren Zeugen aus dem Edertal ein Brand im Waldgebiet zwischen Kleinern und Reinhardshausen gemeldet.

Dort stand eine Futterhütte in Vollbrand und musste durch die Feuerwehr gelöscht werden, die ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Bäume verhinderte.

Der Besitzer der Futterhütte, teilte der Polizei mit, dass er auf dem Weg zur Futterhütte mehrere Grillanzünder ausgetreten habe, die an unterschiedlichen Holzstapeln brennend ausgelegt worden waren. Verdächtige Personen habe er auf dem Weg zur Futterhütte nicht wahrgenommen.

Ob die Brände in Zusammenhang stehen und von dem oder den gleichen Tätern gelegt wurden, kann noch nicht gesagt werden. Die Polizei geht aber jeweils von Brandstiftung aus. Die Höhe des Sachschadens an der Futterhütte wird auf 2.500 Euro geschätzt.

Hinweise, die zur Aufklärung der Taten beitragen können, bitte an die Polizeistation Bad Wildungen, Tel. 05621/7090-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © Foto: Archiv

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Sauber Mauser: Emissionen in den Griff bekommen
Waldeck-Frankenberg

Sauber Mauser: Emissionen in den Griff bekommen

Korbach. Nachdem es in der Vergangenheit produktionsbedingt hohe Lösemittelemissionen beim Mauser Werk gab, konnten diese durch eine komplette Umstel
Sauber Mauser: Emissionen in den Griff bekommen
Lob nach der Wahl: Man muss der Stadt Korbach gratulieren zu dem Bürgermeister
Waldeck-Frankenberg

Lob nach der Wahl: Man muss der Stadt Korbach gratulieren zu dem Bürgermeister

Mit 86,04 Prozent Zustimmung hat der Amtsinhaber Klaus Friedrich die Bürgermeisterwahl in Korbach, bei der er der einzige Kandidat war, gewonnen.
Lob nach der Wahl: Man muss der Stadt Korbach gratulieren zu dem Bürgermeister
Die Freude ist riesig
Waldeck-Frankenberg

Die Freude ist riesig

Battenfeld. Über einen Gutschein, in Höhe von 500 Euro, von der Fahrradschmiede in Battenfeld konnte sich der 12-jährige Eric Schröder aus Franken
Die Freude ist riesig
Neuer Investor für Kurhaus-Hotel in Bad Wildungen: Eyemaxx zieht sich zurück
Waldeck-Frankenberg

Neuer Investor für Kurhaus-Hotel in Bad Wildungen: Eyemaxx zieht sich zurück

Kurz vor der richtungsweisenden Entscheidung in Bad Wildungen springt der Investor für Hotel auf dem Kurhausareal ab. Allerdings haben die Projektentwickler schon einen …
Neuer Investor für Kurhaus-Hotel in Bad Wildungen: Eyemaxx zieht sich zurück

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.