Brandstiftung in Vöhl: Scheunenbesitzer lobt Belohnung aus

Die ausgelobte Belohnung soll dabei helfen, die Tat schneller aufzudecken. Die Polizei ist weiterhin auf der Suche nach sachdienlichen Hinweisen.

Vöhl - Im Ortsteil Marienhagen kam es am Freitag, 6. Juli zu einem Scheunenbrand. In den späten Abendstunden brannte das Gebäude außerhalb der Ortslage in der Straße "Auf den Höfen" bis auf die Grundmauern nieder.

Die Brandermittler der Korbacher Kriminalpolizei haben die Brandstelle eingehend untersucht. Wie die Polizei mitteilt, deutet nach dem derzeitigen Ermittlungsstand alles auf Brandstiftung hin. Einen technischen Defekt schließen die Ermittler aus. Der Geschädigte hat zwischenzeitig eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro für sachdienliche Hinweise ausgelobt, die zur Aufklärung der Tat bzw. zur Festnahme des/der Täter führen.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Korbach, Tel.: 05631-9710, oder an jede andere Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © frogger - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Europa wählt: Kreiswahlleiter ruft Waldeck-Frankenberg zur Stimmabgabe auf

Rund 60,8 Millionen wahlberechtigte Deutsche sind am 26. Mai aufgerufen, zwischen 8 und 18 Uhr ein neues Europa-Parlament zu wählen.
Europa wählt: Kreiswahlleiter ruft Waldeck-Frankenberg zur Stimmabgabe auf

Szenen vom Tatort nach der Messerattacke in Volkmarsen

Am 22. Mai 2019 endete eine körperliche Auseinandersetzung gegen 18 Uhr im Steinweg in Volkmarsen mit einem schwer verletzten 25-Jährigen aus Bad Arolsen. Er erlitt …
Szenen vom Tatort nach der Messerattacke in Volkmarsen

Polizei in Korbach bringt Zigarettendiebe hinter Gitter

In einem Discounter in der Strother Straße wollten vier Männer im größeren Stil Zigaretten mitgehen lassen. Doch eine aufmerksame Angestellte alarmierte die Polizei.
Polizei in Korbach bringt Zigarettendiebe hinter Gitter

Messerstecherei in Volkmarsen: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Die Polizei ermittelt wegen einer tätlichen Auseinandersetzung in Volkmarsen. Ein Mann ist dabei mit einer Stichwaffe verletzt worden.
Messerstecherei in Volkmarsen: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.