Brutale Entführung

Bad Hersfeld. Rcklings an einen Baum gefesselt, den Mund mit Klebeband verschlossen, fand am Donnerstag, gegen 14 Uhr, ein Passant in einem Wald

Bad Hersfeld. Rcklings an einen Baum gefesselt, den Mund mit Klebeband verschlossen, fand am Donnerstag, gegen 14 Uhr, ein Passant in einem Waldstck bei Wildeck-Bosserode, eine 68-Jhrige aus Bad Hersfeld.

Beginn des Martyriums

Die Mutter einer Lehrerin an der Bad Hersfelder Geistalschule, wird nach Angaben der Polizei gegen 12.30 Uhr auf einem Parkplatz am Hersfelder-Klinikum, unterhalb des DRK-Hauses im Seilerweg, von einem Unbekannten mit einem 30 bis 40 Zentimeter langen Schlachtermesser bedroht worden. Der Tter zwingt die Frau in ihr Auto zu steigen einen silberfarbenen Opel Corsa mit dem amtlichen Kennzeichen HEF-AM 576. Die Fahrt geht ber die Autobahn 4. In der Nhe des Wildecker Ortsteils Bosserode, fesselt der Tter die 68-jhrige auf dem Rcksitz und bernimmt das Steuer.

In Lebensgefahr

Der Tter entwendet whrend der Fahrt die EC-Karte und verlangt die Geheimnummer. Zwischenstopp in Hnebach: Hier sucht der Tter einen Geldautomaten wird aber nicht fndig. Die Fahrt endet schlielich an dem besagten Waldstck in Bosserode. Die Frau befand sich in unmittelbarer Lebensgefahr. Sie wurde mit Kabelbindern an einen Baum gefesselt gefunden. Die Stelle befindet sich in einer schlecht einsehbaren Senke, sagt der Pressesprecher der Polizei, Manfred Knoch. Die Frau hat aber Glck im Unglck. Gegen 14.10 Uhr ist ein Spaziergnger mit seinem Hund auf einem 30 Meter entfernten Feldweg unterwegs. Der Hund schlgt pltzlich an und fhrt den Spaziergnger zu der Frau. Um 13.44 Uhr erfasst eine berwachungskamera eines Geldinstitutes in der Lindenstrae in Obersuhl den Tter, wie dieser 1.000 Euro vom Konto der Frau abhebt.

Grofahndung eingeleitet

Die Polizei in Osthessen leitet eine sofortige Grofahndung nach dem Tter und dem gestohlenen Auto ein. Der Tter wird wie folgt beschrieben: Zirka 40 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter gro, schlanke Figur. Er soll eine weie Mtze mit roten Punkten sowie eine dunkle Sportjacke und braune Sportschuhe (Sneakers) getragen und aktzentfreies Deutsch gesprochen haben. Hinweise an die nchste Polizeidienststelle unter der Notrufnummer 110. Die Polizei warnt, nicht an den Mann heranzutreten, da der vermutlich noch mit dem Schlachtermesser bewaffnet ist. Bis Redaktionsschluss lagen keine neuen Erkenntnisse vor. (alx)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bauern demonstrieren für Agrarwende und mehr Verständnis

Die Landwirte haben derzeit eine Menge Probleme: Preisverfall und neue Düngeverordnung sind nur zwei von vielen Themen, die dabei diskutiert werden.
Bauern demonstrieren für Agrarwende und mehr Verständnis

Selbstbewusst nackt im TV? Anna Hirsch aus Bad Wildungen ist Kandidatin bei „No Body is perfect – das Nacktexperiment“

Angezogen am Strand: kein Problem für Anna Hirsch aus Bad Wildungen. Doch nun ist sie Kandidatin bei der Sat1-Sendung „No Body is perfect – das Nacktexperiment”.
Selbstbewusst nackt im TV? Anna Hirsch aus Bad Wildungen ist Kandidatin bei „No Body is perfect – das Nacktexperiment“

Polizei gibt weitere Details preis zu den Verletzten beim Großbrand in Bromskirchen

Bei dem Brand in Bromskirchen am 18. Januar 2020 sind entgegen der ersten Annahmen insgesamt neun Personen verletzt worden.
Polizei gibt weitere Details preis zu den Verletzten beim Großbrand in Bromskirchen

Explosionsartig stand das Fachwerkhaus in Flammen

Erst gab es einen Knall, dann stand das Fachwerkhaus an der Hauptstrasse plötzlich in Vollbrand, erinnerte sich ein Anwohner zum Geschehen am Samstagmorgen in …
Explosionsartig stand das Fachwerkhaus in Flammen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.