Schatz erhält besondere Ehrung bei der Weihnachtsfeier

+
Bürgermeister Klaus Friedrich, Manfred Schatz und Fred Heckmann vom Ortsbeirat.

Die Lelbacher Vereine – Freiwillige Feuerwehr, Musikverein und Turnverein – haben ihre traditionelle gemeinsame Weihnachtsfeier veranstaltet. Eine besondere Überraschung gab es für Ortsvorsteher Manfred Schatz.

Korbach - Der Musikverein sorgte mit weihnachtlichen Melodien für musikalische Unterhaltung, die Twirlinggruppe und die Kinderturngruppe zeigten ihr Können und die Kinder und Jugendlichen führten lustige, weihnachtliche Sketche auf.  Dann wartete eine Überraschung auf den Ortsvorsteher Manfred Schatz.

Bürgermeister Klaus Friedrich zeichnete ihn für seine fast 43-jährige Tätigkeit im Lelbacher Ortsbeirat und sein Wirken für die Vereine mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen aus. „Wenn es das Ehrenamt nicht gegeben hätte, er hätte es erfunden“, befand Klaus Friedrich und fügte an: „Nicht nur er hat Lelbach gut getan, auch Lelbach hat ihm gut getan.“

Schatz rang sichtlich um Fassung und bedankte sich dann bei seinen Kollegen vom Ortsbeirat und den Lelbacher Bürgern: „Ihr habt mich gewählt und das ist daraus geworden.“ Er sei stolz darauf, was in all den Jahren gemeinsam bewegt wurde. Zum Abschluss des offiziellen Programmteils gratulierten die Vereinsvorstände mit einem Präsentkorb und der Musikverein ließ den Lieblingsmarsch von Manfred Schatz erklingen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten steigt in Hessen wie deutschlandweit trotz der Maßnahmen zur Eindämmung weiter.
Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

So kriminell ist der Landkreis

Auch wenn die polizeiliche Statistik nicht die Kriminalitätswirklichkeit abbildet, sondern nur eine je nach Deliktart mehr oder weniger ausgeprägte Annäherung an die …
So kriminell ist der Landkreis

Stadt Korbach plant "fairen" Stadtplan

Ein „fairer Stadtplan“ soll zukünftig Gäste und Einheimische in der Fairtrade-Stadt Korbach zum „fair-laufen“ einladen.
Stadt Korbach plant "fairen" Stadtplan

Täter flüchtet nach Einbruch in Apotheke ohne Beute

Der entstandene Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt.
Täter flüchtet nach Einbruch in Apotheke ohne Beute

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.