Bundespolizei ermittelt: Züge in Frankenberg und Treysa besprüht

Zwei neue Fälle von illegalen Graffiti beschäftigen die Ermittler der Bundespolizei: In Frankenberg wurde ein Zug der Kurhessenbahn und in Treysa ein Zug der Eisenbahnfreunde besprüht.

Frankenberg / Treysa - Gleich zwei neue Fälle von illegalen Graffiti beschäftigen seit dem vergangenem Wochenende die Ermittler der Bundespolizei.

Im Bahnhof Frankenberg/Eder besprühten bislang Unbekannte einen abgestellten Zug der Kurhessenbahn auf einer Fläche von rund 30 Quadratmetern. Der angerichtete Schaden beträgt etwa 2.400 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen Donnerstag, 20. Juni, 22 Uhr und Freitag, 21. Juni, 4.50 Uhr.

Ein zweiter Fall von Farbschmierereien ereignete sich am 21. Juni zwischen 2 und 5 Uhr in Treysa. Hier verunreinigten bislang Unbekannte einen abgestellten Zug der ortsansässigen Eisenbahnfreunde. Besprüht wurde eine Fläche von zirka 23 Quadratmetern. Die Schadenshöhe beläuft sich auf rund 1.800 Euro.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Wer Angaben zu den Fällen machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefon-Nr. 0561/81616-0 bzw. der kostenfreien Service-Nr. 0800 6888 000 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rubriklistenbild: © Foto: Marcus Althaus

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Kassel

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Drei bislang unbekannte Täter haben am gestrigen Sonntagabend in der Straße „Roßpfad“ in Kassel-Wolfsanger offenbar einen 17-Jährigen beraubt und verletzt.
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart
Kassel

Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart

Die MT Melsungen und Silvio Heinevetter (37) gehen ab kommender Saison getrennte Wege. Denn die MT Melsungen setzt zur neuen Saison den Prozess der Verjüngung ihres …
Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart
Erneut großer Andrang im Impfzentrum des Landkreises
Kassel

Erneut großer Andrang im Impfzentrum des Landkreises

Calden: Impfangebot des Impfzentrums Calden wird stark nachgefragt
Erneut großer Andrang im Impfzentrum des Landkreises
Homberg-Mörshausen: Schäferhund durch Messerstich getötet
Kassel

Homberg-Mörshausen: Schäferhund durch Messerstich getötet

Polizei leitet Ermittlungsverfahren ein.
Homberg-Mörshausen: Schäferhund durch Messerstich getötet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.