Bunter Markt in Edertal wird fortgesetzt

Der erste „Bunte Markt“ nach der Coronapause ist gelungen.
+
Der erste „Bunte Markt“ nach der Coronapause ist gelungen.

Der erste „Bunte Markt“ nach der Coronapause ist gelungen. „Es war eine kleine, aber feine Veranstaltung, die unter dem Strich von Erfolg gekrönt war“, blickt Marktorganisatorin und Leiterin Susanne Blatter zufrieden zurück.

Edertal. Angebotsvielfalt auf dem Platz vor der Markthalle in Edertal-Bergheim: An 20 Ständen begeisterten allerlei Kunsthandwerkergegenstände und regionale Erzeugnisse viele Besucher.

Der erste „Bunte Markt“ nach der Coronapause ist gelungen. „Es war eine kleine, aber feine Veranstaltung, die unter dem Strich von Erfolg gekrönt war“, blickt Marktorganisatorin und Leiterin Susanne Blatter zufrieden zurück.

Besonders das Corona bedingte Konzept der „Speisen zum Mitnehmen“ habe sich bewährt. Aufgrund der positiven Resonanz und der durchweg zufriedenen Händler soll es eine Fortsetzung des Edertaler Bunten Marktes am Samstag, 4. September geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Nach dem Wasserschaden hat das Berufsbildungswerk  Nordhessen in Bad Arolsen modern aufgerüstet
Waldeck-Frankenberg

Nach dem Wasserschaden hat das Berufsbildungswerk  Nordhessen in Bad Arolsen modern aufgerüstet

Das BBW Nordhessen ist für die Zukunft gerüstet: Die  Modernisierung der Metallwerkstatt in Bad Arolsen ist nach dem Wasserschaden abgeschlossen.
Nach dem Wasserschaden hat das Berufsbildungswerk  Nordhessen in Bad Arolsen modern aufgerüstet
Die Zukunft des BBW Nordhessen in Bad Arolsen ist unwahrscheinlich
Waldeck-Frankenberg

Die Zukunft des BBW Nordhessen in Bad Arolsen ist unwahrscheinlich

Die Nachricht, dass das BBW Nordhessen in Bad Arolsen abgewickelt werden könnte, hat unterschiedliche Reaktionen und Fragestellungen ausgelöst.
Die Zukunft des BBW Nordhessen in Bad Arolsen ist unwahrscheinlich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.