Burgen und Schlösser in der Region öffnen am Sonntag ihre Pforten

+
Auch das Residenzschloss in Bad Arolsen kann am 29. April beim "Tag der Burgen und Schlösser" besichtigt werden und bietet verschiedene Attraktionen.

Beim "Tag der Burgen und Schlösser 2018" bietet sich die Gelegenheit, einen Blick in 29 historische Bauwerke in Nordhessen zu werfen. Auch in Waldeck-Frankenberg nehmen fünf Prunk- und Festungsanlagen teil. 

Waldeck-Frankenberg - Insgesamt 29 Burgen und Schlösser aus Nordhessen öffnen an diesem Sonntag, 29. April, ihre Pforten gewähren Einblick in eine längst vergangene Zeit. Auch im Landkreis Waldeck-Frankenberg bietet sich die Gelegenheit, gleich mehrere Prunk- und Festungsanlagen auf vielfältige Art und Weise zu erleben. Schloss Waldeck, das Residenzschloss in Bad Arolsen, Schloss Friedrichstein in Bad Wildungen und erstmalig auch Schloss Landau und die Jugendburg Hessenstein bei Ederbringhausen sind am „Tag der Burgen und Schlösser 2018“ vertreten.

Dabei handelt es sich um eine Kooperation zwischen den Burgen und Schlössen mit der Grimmheimat Nordhessen, die in 2015 gegründet wurde. Ziel dabei ist, das historische Erbe der Region zu erhalten und touristisch in Wert zu setzen. „Burgen und Schlösser sind ein unverzichtbarer Teil unserer Landschaft und aus den Märchen der Brüder Grimm nicht wegzudenken. Sie prägen die Identität unserer Region mit und sind Besuchermagneten für Einheimische und Touristen gleichermaßen“, erklärt Ute Schulte, Leiterin des Tourismusverbandes der Grimmheimat.

Besondere Themenführungen, Kinderführungen und –animation und verschiedene Speisenangebote sind nur einige Angebote und Attraktionen, mit denen die Partner der Kooperation ihre Gäste in vergangene Zeiten entführen. Auch das Gewinnspiel um den „Burgen und Schlösser Pass“ wird nach seinem überaus erfolgreichen Start im Jahr 2016 mit nochmals verbessertem Konzept neu aufgelegt.

Wer es schafft, seine Stempelkarte durch einen Besuch aller teilnehmenden Burgen und Schlösser komplett auszufüllen, spielt in drei Kategorien mit um attraktive Hauptgewinne wie z.B. märchenhafte Übernachtungen in Schlössern und Burgen, kulinarische Überraschungen sowie ein zwanzigminütiger Rundflug mit einem Leichtflugzeug. Wer nicht alle Burgen besichtigen kann, geht dennoch nicht leer aus: Unter allen Teilnehmern werden weitere, vielfältige Preise verlost.

Informationen zum „Tag der Burgen und Schlösser“ mit allen teilnehmenden Partnern, Angeboten und dem Gewinnspiel gibt es unter www.grimmheimat.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Soldaten der Bundeswehr schocken Europeade-Kind mit 'Wasserbombe'

Während des großen Folklorefestivals Europeade in Frankenberg waren Teilnehmer aus Lettland in der Burgwaldkaserne der Bundeswehr untergebracht. Dort kam es zu einem …
Soldaten der Bundeswehr schocken Europeade-Kind mit 'Wasserbombe'

Szenen von der großen Abschlussgala zur 56. Europeade in Frankenberg

So opulent wie die Eröffnung feiert die Europeade auch ihren Abschluss in Frankenberg. Hier die Bilder...
Szenen von der großen Abschlussgala zur 56. Europeade in Frankenberg

Szenen vom Festzug zur 56. Europeade in Frankenberg

Die Fotostrecke zeigt Aufnahmen vom großen Festzug am Samstag, 20. Juli 2019, bevor dieser wegen des starken Regens abgebrochen werden musste.
Szenen vom Festzug zur 56. Europeade in Frankenberg
Video

Video vom Festzug zur 56. Europeade in Frankenberg

Unser Video zeigt Szenen vom Festzug am Samstag, 20. Juli 2019, bevor dieser wegen starkem Regen abgebrochen werden musste.
Video vom Festzug zur 56. Europeade in Frankenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.