Burgwald: Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person

Am späten Freitagnachmittag kam es auf der L 3076 in der Gemarkung Bottendorf zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 31-jähriger Pkw-Fahrer tödlich verletzt wurde.

Burgwald - Am späten Freitagnachmittag kam es auf der L 3076 in der Gemarkung Bottendorf zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 31-jähriger Pkw-Fahrer tödlich verletzt wurde.

Wie die vor Ort eingesetzten Polizeibeamten der Polizeistation Frankenberg berichten, befuhr der 31-jährige die L 3076 aus Richtung Frankenberg kommend, in Fahrtrichtung Rosenthal. In Höhe des Abzweigs zur K 99 kam der Pkw des 31-jährigen in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Hierbei wurde der 31-jährige Fahrer, der sich allein im Fahrzeug befand, tödlich verletzt.

Die L 3076 war für rund eineinhalb Stunden vollgesperrt. Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache werden durch die zuständige Polizeistation Frankenberg geführt.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Trieb sie das perfekte Dinner in den Tod?
Waldeck-Frankenberg

Trieb sie das perfekte Dinner in den Tod?

Region. Sie träumte von der großen Karriere als Fotomodel, dachte vielleicht, dass ihr die Vox-Sendung "Das perfekte Dinner" aus Kassel de
Trieb sie das perfekte Dinner in den Tod?
„Da kenn’ ich keine Gnade“
Waldeck-Frankenberg

„Da kenn’ ich keine Gnade“

Kassel. Früher waren  Kaninchen der Grund,  warum Passanten vor dem Zoohaus in Kassel stehen blieben. Heute sind es zwei neongelbe Plakate.  Seit
„Da kenn’ ich keine Gnade“
Bathildisheim e.V. verabschiedet Helmut Hausmann als Aufsichtsratsvorsitzender
Waldeck-Frankenberg

Bathildisheim e.V. verabschiedet Helmut Hausmann als Aufsichtsratsvorsitzender

Nach zehn Jahren im Aufsichtsrat hat sich Hausmann dafür entschieden, nicht mehr zu kandidieren. Ulrich Welteke übernimmt die Nachfolge.
Bathildisheim e.V. verabschiedet Helmut Hausmann als Aufsichtsratsvorsitzender
Überfall auf Tankstelle in Battenberg: Maskierter Mann mit Schusswaffe bedroht Angestellte
Waldeck-Frankenberg

Überfall auf Tankstelle in Battenberg: Maskierter Mann mit Schusswaffe bedroht Angestellte

Die Polizei ist auf der Suche nach einem jungen Mann, Anfang 20, der maskiert und vermutlich mit einem Revolver bewaffnet, eine Tankstelle in Battenberg überfallen hat.
Überfall auf Tankstelle in Battenberg: Maskierter Mann mit Schusswaffe bedroht Angestellte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.