CDU-Abgeordnete will Träger von Kindertagesstätten für Familienzentren gewinnen

+
Die heimische Landtagsabgeordnete Claudia Ravensburg (CDU).

Die heimische Landtagsabgeordnete Claudia Ravensburg will Kommunen und andere Träger von Kindertagesstätten ermutigen, den Weg zum Familienzentrum einzuschlagen.

Waldeck-Frankenberg - „Familienzentren leisten neben der Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder in ihren Einrichtungen eine sehr wichtige Arbeit als erste Ansprechpartner. Sie bieten Familien ganzheitlich und wohnortnah Hilfe bei der Bewältigung ihrer täglichen Aufgaben. Die Kindertagesstätten der Lebenshilfe im Landkreis und die evangelische Kindertagesstätte in Rennertehausen arbeiten bereits erfolgreich als Anlaufstelle für Familien. Damit auch in Waldeck-Frankenberg mehr dieser Zentren entstehen können, werden wieder Einrichtungen bei der Konzepterstellung mit 2.500 Euro vom Land gefördert und beraten. Anträge können noch bis zum 10. April über www.soziales.hessen.de gestellt werden“, teilt die CDU-Landtagsabgeordnete mit.

Familienzentren bieten einen unverbindlichen Austausch zwischen Eltern sowie verschiedene Angebote wie Vermittlung von Ernährungswissen, Beratung bei Familien-, Ehe- oder auch Suchtproblemen. Sie stehen Familien bei belastenden psychischen Erkrankungen oder auch Schuldensituationen mit Rat und Tat zur Seite und bieten durch Elterncafes, Themenabende oder Gruppentreffen Familien in vielfältiger Weise die Möglichkeit, professionelle Hilfe zu erhalten. Seit 2011 wurden und werden in Hessen 154 Familienzentren mit aktuell bis zu 13.000 Euro pro Einrichtung pro Jahr gefördert.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Steinalte Zeugen: Günter Kunold ist Obmann für alte Grenzsteine

Günter Cunold kümmert sich um die historischen Grenzsteine, die entlang der ehemaligen Grenze zwischen dem Fürstentum Waldeck und der Landgrafschaft Hessen-Cassel stehen.
Steinalte Zeugen: Günter Kunold ist Obmann für alte Grenzsteine

Kleine Ersthelfer an Grundschule in Bad Wildungen ausgebildet

An der Grundschule "Breiter Hagen" fand anlässlich der Woche der Wiederbelebung eine Erste Hilfe Aktionstag statt.
Kleine Ersthelfer an Grundschule in Bad Wildungen ausgebildet

Kreiserntedankfest in Laisa mit Direktvermarkter-Markt

Zum Kreiserntedankfest des Altkreises Frankenberg am Sonntag, 30. September, wird erstmals auch ein Direktvermarkter-Markt angeboten. Den veranstaltet die Trachtengruppe …
Kreiserntedankfest in Laisa mit Direktvermarkter-Markt

Besondere Chronik wird in das Stadtarchiv Korbach aufgenommen

Die Chronik gehörte einst dem ehemaligen Bürgermeister Dr. Paul Zimmermann. Er leitete die Geschicke Korbachs 40 Jahre lang von 1927 bis 1967.
Besondere Chronik wird in das Stadtarchiv Korbach aufgenommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.